Vasco da Gama

Nicko Cruises schult für die Weltumrundung

Auf der Vasco da Gama spannt sich ein bewegliches Glasdach über den Pool. So kann der Pool bei Wind und Wetter auf jeder Etappe der Weltreise genutzt werden.
Nicko Cruises
Auf der Vasco da Gama spannt sich ein bewegliches Glasdach über den Pool. So kann der Pool bei Wind und Wetter auf jeder Etappe der Weltreise genutzt werden.

Nicko Cruises hat die Weltreise für die Vasco da Gama in der Saison 2023/24 vorgestellt. Passend zu der 183-tägigen Kreuzfahrt bietet der Stuttgarter Veranstalter auch Webinare an.

Um Reisebüro-Partner bestmöglich auf den Verkauf vorzubereiten, bietet Nicko Cruises im März passend zum Erscheinen des Katalogs auch insgesamt sechs Webinar-Termine an. Bei diesen Schulungen werden die Expedientinnen und Expedienten von erfahrenen Regionalverkaufsleitern mit allen Informationen rund um die Weltreise der Vasco da Gama versorgt.



Die Schulungen finden am Mittwoch, 16. März um 8.30 Uhr und um 17.00 Uhr statt. Am 17. und 22. März sind die Webinare jeweils um 8.30 Uhr und um 13.00 Uhr. Anmelden können sich interessierte Expedientinnen und Expedienten hier per Klick auf den jeweiligen Wunschtermin.

Die Weltreise in vier Etappen und mit zehn Routen

Der Stuttgarter Kreuzfahrt-Veranstalter umrundet mit der Vasco da Gama 2023 und 2024 den Globus. Am 10. Oktober 2023 macht sich das klassische Hochseeschiff in Lissabon auf den Weg und am 8. April 2024 kommt es dort auch wieder an. Auf der Tour steuert das im vergangenen Jahr modernisierte Schiff Destinationen wie Marrakesch Mauritius, La Réunion, das Great Barrier Reef, Tasmanien oder Bora Bora an.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats