Sponsored Post

Schottland geht mit Innovationen ins neue Jahr

Wassersportparadies Loch Lomond.
Visit Scotland
Wassersportparadies Loch Lomond.

Dank kreativer Unternehmen, spannender Urlaubstrends und einer Reihe von Neueröffnungen ist Schottland bestens gerüstet für das Reisejahr 2021.

Ein Leitfaden für sicheres Reisen in Schottland


Ein Urlaub in Schottland wird 2021 weiterhin etwas anders aussehen als gewohnt. Doch unzählige Unternehmen haben sich ebenso phantasiereich wie kompetent auf die neuen Herausforderungen eingestellt. Davon zeugen all die Unterkünfte und Attraktionen, die an dem Programm We're Good to Go teilnehmen und ihren Gästen neben der berühmten schottischen Gastfreundschaft auch höchste Sicherheits- und Hygienestandards bieten – erkennbar an dem entsprechenden Logo. Weitere Tipps listet der Flyer "So genießen Sie Schottland verantwortungsbewusst".

Hotels setzen auf die persönliche Note


Princes Street in Edinburgh mit dem Uhrturm des Balmoral Hotel.
Visit Scotland
Princes Street in Edinburgh mit dem Uhrturm des Balmoral Hotel.

Edinburghs schwimmendes Luxushotel Fingal hat nun einen Wellbeing Manager, damit sich Gäste trotz erhöhter Sicherheitsmaßnahmen wohlfühlen können. Das Fünf-Sterne-Hotel The Balmoral, längst eine Institution in der schottischen Hauptstadt, führte als Ersatz zum sonst so lebhaften schottischen Nachtleben den sogenannten Curfew Club ("Sperrstunden-Club") ein: exklusive Erlebnisse, die allesamt nach 22 Uhr für das eigene Zimmer buchbar sind, darunter eine virtuelle Whisky-Verkostung und ein Filmabend samt kulinarischen Leckerbissen mit Kino-Flair.

Pop-up-Dining in der Kapsel

Faskally Wood in Highland Perthshire.
Visit Scotland
Faskally Wood in Highland Perthshire.

Mit Beginn des Winters sind in ganz Schottland als Alternative zum sommerlichen Open-Air-Schlemmen sogenannte Dining Pods und Pavillons aufgetaucht, in denen die Gäste beim Essengehen warm und trocken bleiben und sich sicher fühlen können. Das Meldrum House in Aberdeenshire hat die Under The Stars Experience ins Leben gerufen, bei der die Gäste in stimmungsvollen Kuppeln speisen, während über ihnen die Sterne funkeln. Das luxuriöse Fonab Castle in Perthshire setzt ebenfalls auf das Konzept des Pod Dining; hier dinieren die Gäste in Kapseln mit atemberaubendem Blick über Loch Faskally.

News 2021

• Nach dem 200-Jahre-Jubiläum von Johnnie Walker 2020 geht es 2021 mit der Eröffnung der Johnnie Walker Princes Street in Edinburgh weiter: die neueste Besucherattraktion rund um die Welt des Whiskys.
• Galashiels in den Scottish Borders im Süden Schottlands bekommt ein Besucherzentrum, das der Great Tapestry of Scotland, einem berühmten Wandteppich, der die Geschichte Schottlands erzählt, gewidmet ist.
• Inspiriert von der Legende von Jan de Groot wird die 8 Doors Distillery, die nördlichste Destillerie auf dem schottischen Festland, in John O'Groats öffnen.
• Die Red Carnation Hotel Group wird im Sommer ihr erstes Hotel in Schottland eröffnen: das 100 Princes Street in Edinburgh.
• In den Lanrick Treehouses in der Nähe von Stirling übernachten die Gäste in luxuriösen Blockhütten in den Baumwipfeln.
• Mit dem St James Quarter wird im Frühjahr 2021 im East End von Edinburgh ein neues ambitioniertes Einkaufszentrum inklusive Gastronomie und Entertainment eröffnet.
• Im April 2021 geht nach mehrjähriger Renovierung und als Teil des luxuriösen Fünf-Sterne-Resorts Cameron House am Loch Lomond wieder das Cameron House Hotel an den Start.

Weitere Schottland-Inspirationen für 2021 gibt es bei VisitScotland.

Wichtig:
Derzeit sind Schottlandreisen leider nicht möglich; die aktuellen Infos zum Thema gibt es immer aktuell direkt bei VisitScotland.

stats