Fam Trip ins südliche Afrika

Eurowings Discover lädt zu "Travel Vibes" nach Afrika

Ab nach Afrika: Eurowings Discover startet eine neue Fam-Trip-Reihe mit einer Reise nach Südafrika, Namibia und Simbabwe.
Eurowings Discover
Ab nach Afrika: Eurowings Discover startet eine neue Fam-Trip-Reihe mit einer Reise nach Südafrika, Namibia und Simbabwe.

Fam Trips heißen bei Eurowings Discover jetzt Travel Vibes: Die Umbenennung feiert die Airline mit einer großen Tour für Reiseprofis ins südliche Afrika. Anmeldungen sind bereits möglich. fvw|TravelTalk ist Medienpartner der Reise.

Südafrika, Namibia und Simbabwe sowie, Botswana und Sambia finden sich im Reiseprogramm der ersten Travel-Vibes-Tour von Eurowings Discover.

Insgesamt 50 Touristikerinnen und Touristiker lädt die Fluggesellschaft vom 2. bis zum 10. Juli ins südliche Afrika ein. Besonderheit der Reise: Nach einigen gemeinsamen Aktivitäten bereist ein Teil der Gruppe in der zweiten Wochenhälfte Namibia, während der andere Teil die Reise Richtung Simbabwe sowie Sambia oder Botswana fortsetzt.

Ein Besuch der Dünen von Sossusvlei in Namibia steht für die eine Hälfte der Travel-Vibes-Reisenden auf dem Programm.
Getty Images
Ein Besuch der Dünen von Sossusvlei in Namibia steht für die eine Hälfte der Travel-Vibes-Reisenden auf dem Programm.


Die Teilnehmer starten dabei gemeinsam am 2. Juli mit Eurowings Discover in Frankfurt nach Windhuk. Von dort geht es im Anschluss mit einem Charterflug von Fly Namibia weiter zum Krüger Nationalpark in Südafrika.

Dort verbringt die gesamte Gruppe die erste Nacht in der Skukuza Safari Lodge. Nach einer kleinen Reisemesse, auf der sich die örtlichen Partner von Eurowings vorstellen, verteilen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Travel-Vibes-Tour auf drei Gruppen, um für je zwei Nächte exklusive Lodges in und um den Krüger Park kennenzulernen. Safaris sind dabei natürlich eingeschlossen.

Fam-Trips unter neuem Namen
Seit dem Erstflug von Eurowings Discover vor einem Jahr, hat die Lufthansa-Tochter rund 50 Fam-Trips gemeinsam mit Fremdenverkehrsämtern, Reiseveranstaltern und Hotelketten durchgeführt. Um die 1000 Expedientinnen und Expedienten haben an den Reisen teilgenommen und wie Las Vegas, Mauritius, Namibia und die Dominikanische Republik erlebt. Nun baut Eurowings Discover sein Fam-Trip-Programm weiter aus und verpasst ihm mit Travel Vibes gleich auch einen neuen Namen. Travel Vibes seien das ideale Format, um den persönlichen Austausch mit Reisebüros und -veranstaltern zu intensivieren, Feedback einzuholen und das Produkt und den Service von Eurowings Discover vorzustellen, so die Airline.


Im Anschluss daran reist eine Hälfte der Gruppe weiter nach Namibia und erkundet dort unter anderem die Hafenstadt Swakopmund sowie die spektakuläre Wüsten- und Dünenlandschaft des Sossusvlei. Der Rückflug nach Deutschland erfolgt am 9. Juli.

Bei der Travel-Vibes-Tour steht auch der Krüger Park in Südafrika auf dem Programm. Die Chancen, hier auch Elefanten über den Weg zu laufen, stehen gut.
Wikipedia/Felix Andrews (Floybix) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0
Bei der Travel-Vibes-Tour steht auch der Krüger Park in Südafrika auf dem Programm. Die Chancen, hier auch Elefanten über den Weg zu laufen, stehen gut.


Die andere Hälfte der Gruppe reist zu den Victoria-Wasserfällen und verbringt anschließend in der Region einige Tagen und Nächte in verschiedenen Luxus-Lodges samt Safari-Touren. Die Rückreise erfolgt am 10. Juli.

Anmeldungen für die Travel-Vibes-Premiere im südliche Afrika sind online über den Medienpartner fvw|TravelTalk möglich. Die Kosten für die Tour betragen pro Teilnehmerin und Teilnehmer 490 Euro.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats