Facebook-Aktion

Wir suchen das Foto des Monats Oktober

Auf der Bali-Schaukel hatte die Reiseberaterin Maria Fleiting eine atemberaubende Sicht auf die Reisfelder und den Wald von Ubud. Das Motiv gilt als Instagram-Hit und ziert aktuell den Titel unserer Facebook-Seite.
Maria Fleiting
Auf der Bali-Schaukel hatte die Reiseberaterin Maria Fleiting eine atemberaubende Sicht auf die Reisfelder und den Wald von Ubud. Das Motiv gilt als Instagram-Hit und ziert aktuell den Titel unserer Facebook-Seite.

Für den laufenden Monat sind wir wieder auf der Suche nach dem Lieblingsmotiv. Die bisherigen Bilder in den Monaten August und September sind auf Bali und auf Santorini entstanden. Jetzt freuen wir uns auf neue Motive. Der Einsendeschluss ist der 7. Oktober.

Wer schöne Lieblingsbilder vom Privaturlaub oder auf einer Info-Reise, einem Fam Trip geknipst hat, ist herzlich eingeladen, diese für den Monat Oktober einzusenden. Vielleicht machen die Motive auch Lust auf den Urlaub im Herbst. Es gibt ja vielerorts auch Schulferien in diesem Monat. Wir freuen uns auf viele Einsendungen. 

Das Gewinnerfoto ist dann als Titelbild auf unserer Facebook-Seite zu sehen. Das Foto kann ein außergewöhnliches Motiv sein oder einfach die Urlaubsstimmung wiedergeben.

Sommermotive von Santorini und Bali

In den Sommermonaten August und September haben wir schöne Motive erhalten. Das Foto des Monats September stammt von Maria Fleiting, Inhaberin von Deine Reisewerkstatt in Niederelbert. Es zeigt die Reiseberaterin auf einer Schaukel ein, mit einer spektakulären Aussicht auf den Ubud-Wald auf Bali, 60 Meter über dem Erdboden. Ihr 13-jähriger Sohn hat das Foto geschossen. Auf unserer Facebook-Seite hat das Foto schon viele Wow-Kommentare eingebracht. Maria Fleiting hatte im Juli und August mehrere Wochen auf Bali verbracht und von dort gearbeitet.

Lieblingsbilder: Das sind die Fotos des Monats



Das Foto des Monats August stammt von Yesim Tasöz, Inhaberin des Feria-Reisebüros Schwabach.  Bei einem Spaziergang früh morgens durch den malerischen Oia auf der griechischen Insel Santorini ist das Foto entstanden. Oia ist ein Küstendorf an der nordwestlichen Spitze der griechischen Ägäisinsel. Der Ort ist bekannt für seine in die Klippen geschlagenen, gekalkten Häuser. "Es ist der bekannteste Ort auf Santorini", sagt Yesim Tasöz. "Egal wo man steht, hat man einen fantastischen Ausblick aufs Meer."

Diese Kriterien sind für die Einsendung wichtig

Für die Einsendung der Bilder sind bestimmte Kriterien zu beachten. Es sollte ein Querformat sein mit einer Auflösung, die am besten nicht kleiner als 1500 mal 850 Pixel ist, das Bild sollte eine Landschaftsaufnahme zeigen. Ob Sonnenuntergang, Bergpanorama oder Traumstrand – wir suchen das schönste Motiv und freuen uns auf zahlreiche Bilder, am besten per E-Mail (
social@fvw-medien.de). Einsendeschluss ist der 7. Oktober.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats