Auf dem Counter Place

Sarah Stordel ist das 3333. Mitglied der Community

Sarah Stordel ist das 3333. Mitglied der Community-Plattform Counter Place. Für sie geht es im November kostenlos zu den Counter Days Live.
Privat
Sarah Stordel ist das 3333. Mitglied der Community-Plattform Counter Place. Für sie geht es im November kostenlos zu den Counter Days Live.

Die Auszubildende Sarah Stordel hat mit ihrer Anmeldung auf der Community-Plattform Counter Place die Schnapszahl geknackt. Sie darf nun unter anderem kostenfrei zu den Counter Days Live im November nach Ägypten reisen.

Schnapszahlen bringen Glück, das kann Sarah Stordel bestätigen. Denn die Auszubildende des Gahlener Reisebüros ist das 3333. Mitglied der Community-Plattform Counter Place von fvw|TravelTalk, auf der fortlaufend Events und Weiterbildungen für den Reisevertrieb stattfinden, wie zum Beispiel am Mittwoch der Wissenstag Fernreisen mit Live-Talks und Webinaren.

Die 20-Jährige aus Schermbeck ist gerade ins zweite Ausbildungsjahr gestartet und liebäugelte schon in der neunten Klasse mit dem Beruf der Reiseverkehrskauffrau. Damals machte sie in ihrem heutigen Ausbildungsbetrieb ein Praktikum. Ein paar Jahre später bewarb sie sich dort und startete ihren Weg in die Touristik. 

Kunden beraten und Reisen zusammenstellen – für Sarah ist das der beste Teil des Jobs. "Ich erfahre dadurch selber so viel über die Zielgebiete, das ist wirklich toll!" In ihrem ersten Ausbildungsjahr hat sie schon auf der Aida Prima in die Kreuzfahrt hineingeschnuppert und war auf einer Info-Reise in der Türkei. 

Im November kommt Ägypten hinzu, denn als 3333. Mitglied hat Sarah einen Freiplatz für die Counter Days Live vom 17. bis 20. November in El Gouna gewonnen. Als Teil des fvw|TravelTalk Young-Programms bekommt sie zudem Unterstützung auf ihrem beruflichen Weg. Den Counter Place nutzt die Auszubildende, um sich auf dem Laufenden zu halten und intensiver in aktuelle Themen einzutauchen. 

Unter der Leitung von ihrem Chef Christoph Wrobel ist Sarah Stordel übrigens die erste Auszubildende des Büros. Dafür machte Wrobel sogar den Ausbilderschein. "Sarah war schon während des Praktikums motiviert und engagiert, und wir haben immer gesagt, wenn sie sich einmal bei uns bewerben sollte, dann machen wir das", erzählt Christoph Wrobel, der das Reisebüro vor sieben Jahren übernommen hat.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats