Anmeldefrist läuft

VDT plant Mini-Kreuzfahrt für Reisebüros

Die Color Magic im Einsatz: Der Dienstleister VDT plant eine Expi-Kreuzfahrt mit dem Fährunternehmen.
Color Line
Die Color Magic im Einsatz: Der Dienstleister VDT plant eine Expi-Kreuzfahrt mit dem Fährunternehmen.

Der Vertrieb der Touristik (VDT) hat eine Mini-Kreuzfahrt für Reiseprofis mit Color Line organisiert. Die Anmeldefrist läuft. Ein Thema wird sein, wie der stationäre Vertrieb die anstehenden Herausforderungen meistert.

Impulse, um nach zwei Jahren Corona nach vorn zu schauen: Die will der VDT mit der Initiative geben. Die Fahrt mit Color Line führt von Kiel nach Oslo und zurück – und zwar in der Zeit vom 11. bis zum 13. Mai. Das Event richtet sich an Reisebüro-Mitarbeiterinnen, Büroleiter und Inhaber. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. 

Mit dabei sind zahlreiche Partner, die über ihre Pläne, Produkte und Neuigkeiten berichten. Dazu gehören: Hapag-Lloyd Cruises, Norwegian Cruise Line, Club Aldiana, Expedia, Berge & Meer, AM Resorts und Travelista Reisevertrieb.


Zusätzlich zeigen Branchenexperten in einer Podiumsdiskussion Wege für mehr Geschäft nach der Corona-Krise auf. Mit dabei sind Alexander Ege (Direktor Messen & Events der Messe Stuttgart und Leiter der CMT), Ralph Wissenbach (Geschäftsführer VDT), Georg Kern (Stellvertretender Chefredakteur fvw|TravelTalk), Katrin Berg (Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen) sowie Alexander Kornelsen (Head of Marketing der Grow Digital Group und ein Vorreiter zum Thema New Work).

Kornelsen wird die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag eröffnen und dabei einen kritischen und aktuellen Blick auf das omnipräsente Thema Klimakrise werfen.

Auch Reiseimpressionen sollen nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer lernen zum einen das Produkt von Color Line kennen. Die Fahrt findet entweder auf der Color Magic oder auf der Color Fantasy statt, möglicherweise auch auf beiden Schiffen, je nachdem, wie sie im Einsatz sind.

Nach Ankunft in Oslo soll es für die gesamte Gruppe eine Stadtrundfahrt geben – diese steht unter Vorbehalt der dann gültigen Corona-Vorschriften. Die Teilnehmer erleben zudem die Fahrt durch die Kieler Förde und den Oslofjord.

Zum Abschluss der Mini-Kreuzfahrt stehen alle Partner noch mal im Rahmen eines Meet & Greet für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Zweimal Schlemmerbuffet inklusive

Kulinarisch lernen die Teilnehmer an beiden Abenden die Bordküche kennen und können zusätzlich die vielen Freizeitmöglichkeiten nutzen.

Tickets für Expedienten kosten 159 Euro. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich aktive Reisebüro-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie mobile Reiseberaterinnen und Reiseberater. Voraussetzung für eine Anmeldung ist, dass alle Teilnehmer vollständig geimpft oder genesen sind und darüber einen entsprechenden Nachweis haben. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen zum Zeitpunkt der Abreise.

Der VDT ist ein Dienstleister in der Touristik, der sich auf das Thema Vertrieb spezialisiert hat. In der Branche hat er sich auch mit seiner Young Travel Agent Challenge für junge Nachwuchstouristiker einen Namen gemacht.

Weitere Informationen zur Mini-Kreuzfahrt sind hier erhältlich. Über den Link läuft auch die Anmeldung.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats