Sponsored Post „Entdecke Deine Schweiz“

Seensucht vor Bergkulisse

Grandiose Aussicht: Bei Spiez genießen die Wanderer den Blick auf Thuner See, hohe Berge und malerische Ortschaften.
FVW Medien/Sven Kietz
Grandiose Aussicht: Bei Spiez genießen die Wanderer den Blick auf Thuner See, hohe Berge und malerische Ortschaften.

Die vorletzte Gruppe geht beim Fam Trip „Entdecke Deine Schweiz“ an den Start. Die deutschen Reiseprofis lernen bei der Aktion von Schweiz Tourismus und TravelTalk in Thun, Spiez und Burgdorf das Land von einer neuen Seite kennen.

Die nächste spannende Etappe lockt die deutschen Reiseprofis morgens auf den Thuner See. Von einem der Traditionsschiffe aus können die Experten vom türkisblauen Wasser die aus Ufer- und Berglandschaft bewundern. Der 2362 Meter hohe Niesen ist wohl der beeindruckendste Berg mit seiner pyramidenförmigen Silhouette. Die Orte am Ufer sind unbeschreiblich schön, ganz gleich auf welcher Seite des Sees.

Stadftührerin Kühni weiß vieles zu berichten, ob über die zwölf Kirchen oder die Schlösser, das Gebirgstrio Eiger, Jungfrau und Mönch in der Ferne. Die Gruppe verlässt das Schiff in Faulensee und wandern am Ufer zurück nach Spiez, der reizvollsten Bucht des Sees, wie es heißt. In Schweizer Superlativen: die schönste Seebucht Europas – mindestens!

In Spiez stärkt sich die Gruppe und läuft anschließend zum Bahnhof hoch, um zurück nach Thun und weiter nach Burgdorf, dem Tor des Emmentals, per Bahn zu reisen. Die Schweiz ist wunderbar erschlossen – nach nicht einmal einer Stunde erreicht die Gruppe die 16.000 Einwohner starke Kleinstadt, die die ortskundige Stadtführerin wundervoll beim Rundgang erläutert. Die Laubengänge der Oberen Altstadt, die spätgotische Stadtkirche, das Schloss sowie die Unterstadt, überall ist etwas los. Jedes Detail wird in Burgdorf gepflegt, renoviert und saniert, alles scheint nur auf die Reiseprofis aus Deutschland zu warten, um sich von der allerbesten Seite zu zeigen.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats