VW-Tochter und LCC-Partner (Update)

Geschäftsreisen-Anbieter Voya ist insolvent

Die Voya-Gründer Maximilian Lober und Florian Stege: Ihr Start-up ist wegen der Coroan-Krise in die Insolvenz gerutscht.
Voya
Die Voya-Gründer Maximilian Lober und Florian Stege: Ihr Start-up ist wegen der Coroan-Krise in die Insolvenz gerutscht.

Das Hamburger Geschäftsreisen-Start-up Voya braucht dringend neue Investoren. Geschäftsführer Maximilian Lober hat beim Amtsgericht Hamburg Insolvenzantrag gestellt. Die Muttergesellschaft, eine Volkswagen-Tochter, hat das Interesse an Voya verloren. Bereit

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats