Sicherheitsmanagement

BCD Travel schließt Partnerschaft mit Safeture

Die drei Säulen der Sicherheitsplattform sind das Informieren der Mitarbeiter im Falle einer Gefahr, ihre Lokalisierung und die Kommunikation mit ihnen im Notfall.
Getty Images
Die drei Säulen der Sicherheitsplattform sind das Informieren der Mitarbeiter im Falle einer Gefahr, ihre Lokalisierung und die Kommunikation mit ihnen im Notfall.

BCD Travel arbeitet künftig mit Safeture zusammen und nutzt deren Sicherheitsplattform für Mitarbeiter. Über diese Plattform können Unternehmen sehen, wo sich ihre Mitarbeiter gerade befinden, sie können mit ihnen kommunizieren und sie vor Risiken warnen.

Die drei Säulen der cloudbasierten Sicherheitsplattform Safeture sind das Informieren der Mitarbeiter im Falle einer Gefahr, ihre Lokalisierung und die Kommunikation mit ihnen im Notfall und in Echtzeit. Marcel Brandt, Senior Sales Manager für die DACH-Region, will das SaaS-(Software as a Service)-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannter machen. International sei der Plattformanbieter für Reise- und Mitarbeitersicherheit bereits eine Größe mit mehr als 3500 Kunden – unter anderem Siemens, Ergo und Chubb.

Safeture veranstaltet am 23. März in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse, Passport Card und Crown World Mobility eine Webkonferenz zum Thema "Sicherheitsfragen bei Entsendungen". Unternehmen, die ihre Mitarbeiter ins Ausland entsenden, erfahren bei der Online-Konferenz von Experten, welche Gefahren vor Ort bestehen können, was sie vorbeugend dagegen tun und wie sie ihre Mitarbeiter optimal auf den Auslandseinsatz vorbereiten können. Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenlos, es findet von 10.00 bis 11.30 Uhr statt.
Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats