Hörenswert

Die deutsche Antwort auf Norah Jones

LaLaBeam Rec.

"Box" heißt das zweite Album der Düsseldorfer Jazz-Sängerin Ada Morghe alias Alexandra Helmig. Vielfältige, entspannte Songs, gekrönt von einer tollen Stimme!

Entspanner Pop, jazzig instrumentalisiert und von einer tiefen, leidenschaftlichen Stimme gekrönt: Mit "Box" knüpft Ada Morghe (alias Alexandra Helmig) nahtlos und in bester Manier an ihren Erstling "Pictures" an.

Auch die zehn neuen Songs der Sängerin, Schauspielerin ("Frau Mutter Tier") und Kinderbuchautorin bewegen sich im Umfeld von Soul, Jazz, Funk und Blues.

Mühelos wechselt sie mit ihrer tollen Stimme zwischen den verschiedensten Gefühlslagen – mal zeigt sie sich düster und langsam, um dann wieder in hoffnungsvolle, lichte Sphären zu steigen, mitunter in einem einzigen Titel. Geht es an einer Stelle temporeich und lebendig zu, wird es anderswo rockig und rau oder sogar episch-orchestral.

Gerade diese Vielfalt – der rote Faden ist ihr Gesang und der Wohlfühlcharakter aller Stücke – machen das Album höchst kurzweilig und hörenswert. Die Botschaft der (englischsprachigen) Songs lautet: Glaub' an dich selbst, bekämpfe deine Selbstzweifel! Für Ada Morghe ist das Programm: Ihre neue Platte veröffentlicht sie auf ihrem eigenen Label LaLaBeam Records.

Als "deutsche Antwort auf Norah Jones" feiern manche Kritiker die Düsseldorferin. In jedem Fall ist sie eine höchst talentierte Künstlerin, die mit "Box" ein rundes Album abliefert!
stats