Expense Brain

Digital Travel Lounge dient informellem Austausch

Mit einer digitalen Veranstaltungsreihe will die Travel-Management-Beratung Expense Brain interessierte Personen der Branche auf dem Laufenden halten. Im Fokus steht jeweils ein Thema.

"Digital Travel Lounge" – unter diesem Namen hat die Travel-Management-Beratung Expense Brain ein virtuelles Angebot geschaffen, mit dem sie Kunden und andere fachlich interessierte Personen über aktuelle Ereignisse in der Geschäftsreise informieren will. "Zudem dient die Lounge als Plattform für einen informellen Austausch", sagt Christian Elsäßer, Geschäftsführer von Expense Brain.

Im Fokus stehe der Gedanke, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen stellen könnten und aus dem Gremium dann Antworten oder Hinweise erhielten. Dieser interaktive Part stehe klar im Vordergrund.

Dabei informiert jeweils ein Branchenexperte über ein aktuelles Fachthema. Unter anderem geht es dabei um Themen wie NDC oder Continous Pricing. Etwa alle vier Wochen werde eine Digital Travel Lounge angeboten. Ziel sei in jedem die Information, "keinesfalls wollen wir die Veranstaltung als Verkaufsplattform nutzen", sagt Elsäßer, "weder für unsere Leistungen noch für diejenigen der Leistungsanbieter, welche die Inhalte mitgestalten."

Die Anzahl der Teilnehmer sei niemals höher als 30 bis 35, um den interaktiven Charakter zu erhalten. Der Zuspruch sei sehr groß, so Elsäßer.
Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats