Easyjet

Flugzeuge in Europcar-Lackierung

Caroline Parot, CEO der Europcar-Gruppe (links), und Carolyn McCall, CEO von Easyjet, am Airport London Luton.
Tim Anderson
Caroline Parot, CEO der Europcar-Gruppe (links), und Carolyn McCall, CEO von Easyjet, am Airport London Luton.

Der Billigflieger und der Autovermieter wollen künftig enger zusammenarbeiten. Aus dem Grund gibt es nun Flugzeuge mit spezieller Lackierung.#/AB


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats