Lesetipp

Bücher, Bücher, überall sind Bücher!

Prestel

In mehreren hundert eindrucksvollen Fotos gewährt der Band "Biblio Stil" Einblick in die buchbeladenen Wohn- und Arbeitszimmer von Büchernarren.

Ob nach Fachgebieten, streng alphabetisch nach Autoren, ob nach den Farben der Umschläge oder einfach wild durcheinander: Es gibt unzählige Möglichkeiten, Bücher in den Regalen zu sortieren (oder eben auch nicht).

Und eigentlich ist es – bis auf die Tatsache des schnellen Auffindens eines gesuchten Titels – auch ganz egal, für welche Art der Sortierung man sich entscheidet. Denn immer und in jedem Fall verleihen Bücher einem Raum Balance und Strukturen, wie Nina Freudenberger im Vorwort ihres Buches "Biblio Stil" schreibt.

Und mehr noch: Bücher sind oft auch so etwas wie die Seele des Hauses, sie strahlen Wärme und Wohnlichkeit aus. All dies beweist "Biblio Stil" auf wahrlich eindrucksvolle Weise. Denn in vielen hundert Fotos gewährt der Band Einblick in die Wohn- und Arbeitszimmer von Büchernarren. Darunter sind "Sentimentale", aber auch "Arrangeure", "Intuitive" oder einfach "Sammler". Es sind Menschen, die entweder akribisch sortieren, die wild stapeln oder kunstvoll anordnen.

Herausgekommen ist ein faszinierendes Werk, aus dem Liebe und Leidenschaft für das Buch spricht! Und in dem man sich über Stunden auf dem Sofa gemütlich und genüsslich "vergräbt" – am besten natürlich vor der eigenen Bücherwand!

Nina Freudenberger: Biblio Stil – Vom Leben mit Büchern. Erschienen im Verlag Prestel. 272 Seiten, Preis: 36 Euro.

Erhältlich über den örtlichen Buchhandel oder direkt beim Prestel-Verlag.
stats