Neues Mice-Branding

Malta setzt auf Meetings und Events

Malta mit seiner Hauptstadt La Valetta ist nicht nur bei Leisure-Reisenden beliebt. Die Insel zieht auch zahlreiche Mice-Gäste an.
Imago Images / UIG
Malta mit seiner Hauptstadt La Valetta ist nicht nur bei Leisure-Reisenden beliebt. Die Insel zieht auch zahlreiche Mice-Gäste an.

Malta wirbt intensiv um Meeting- und Event-Organisatoren. Dafür verpasst sich die Mice-Abteilung der Tourismusbehörde einen neuen Auftritt.

Unter dem Markennamen Visit Malta Incentives & Authority wirbt die Mice-Abteilung von Maltas Tourismusbehörde der Mittelmeer-Insel in Zukunft weltweit um Veranstaltungsplaner. Die Umbenennung von Conventions Malta erfolgt im Bemühen der Tourismusbehörde, geschlossen als Marke nach außen hin aufzutreten.

Geleitet wird der Mice-Geschäftszweig von Christoph Berger. Er und sein Team unterstützen Unternehmen und Organisationen bei der Planung und Durchführung von Konferenzen. Incentive- und Verbandsreisen auf die Mittelmeer-Insel. "Wir haben viel Zeit in die Recherche und der Positionierung unserer Marke investiert", erläutert Berger. "Die Anpassung an die Marke Visit Malta und ihrer Grundwerte erscheinen vor diesem Hintergrund als der sinnvollste Schritt für unsere Branche."

"Das Segment Incentives und Meetings ist ein essenzieller Bestandteil der maltesischen Tourismusindustrie und dafür bekannt, überdurchschnittlich hohe Ausgaben per Tourist zu generieren", ergänzt Maltas Tourismusminister Clayton Bartolo.

Das Segment sei für die steigenden Tourismuszahlen mitverantwortlich und sorge dafür, dass zunehmend auch Gäste in der Nebensaison die Inseln besuchten.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

Themen
Malta


stats