VDR-Tagung

Ärger über Zusatzgebühren

Die Praxis der Airlines, immer mehr Bestandteile des Ticketpreises separat aufzuführen, sehen Travel Manager kritisch. Die Transparenz gehe verloren, klagt VDR-Präsident Gerdom.

20.04.2012, 16:07 Uhr
Aufgestellte Nackenhaare durch Ancillary Fees: VDR-Präsident Dirk Gerdom.
Foto: VDR

Mittlerweile würden nicht mehr nur Billigflieger ihre Ticketpreise in Einzelteile zerlegen, klagte Dirk Gerdom, Präsident des VDR, auf der heute zu Ende gehenden Frühjahstagung des Verbandes in Berlin. Auch die großen Liniencarrier würde diesem Trend zum Unbundling immer stärker folgen. Für die Travel Manager in den Unternehmen ist diese Entwicklung besorgniserregend. „Das lässt uns die Nackenhaare zu Berge stehen“, so Verbandspräsident Gerdom, der im Hauptberuf das Travel Management des Softwarekonzerns SAP leitet.

Unbundling erhöhe nämlich nicht nur die Bürokratie, schließlich müssten die Ausgaben mühsam den einzelnen Kostenstellen zugeordnet werden. Es werde auch immer schwerer, die Flugpreise zu vergleichen, betont Gerdom. Die Markttransparenz leide enorm. Fast zwei der VDR-Mitglieder gaben in einer Umfrage des Verbandes an, dass sie keine Aussagen zum Anteil der Kosten für Zusatzleistungen an den Gesamtausgaben für Flugtickets machen könnten. 84 Prozent der Befragten befürchten zudem, dass der Trend zum Unbundling anhalten und die Anzahl der Zusatzgebühren sogar noch steigen wird.

Für Travel Manager ist das keine gute Nachricht. Zumal durch die Ausgliederung von immer mehr Preisbestandteilen auch die Verhandlungspositionen der Unternehmen bei Gesprächen mit den Fluggesellschaften über Firmenraten schwächer wird. Schließlich wird ausschließlich auf der Basis von Nettopreisen verhandelt. Zusatzgebühren werden hier nicht berücksichtigt.

Gerdom machte sich daher in Berlin dafür stark, mit den Fluggesellschaften Pakete zu verhandeln, die die sogenannten Ancillary Fees enthalten. Leicht dürfte das aber nicht werden. So ist es bislang nur einem der befragten VDR-Mitgliedsunternehmen gelungen, in seinem Firmenvertrag Zusatzgebühren festzuschreiben.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten