Tipps für die Geschäftsreise

Bequem zum Wunschplatz im Flieger

Lufthansa AG

Fenster oder Gang? Vorn, am Notausgang oder lieber ganz hinten? BizTravel zeigt, wie Sie Ihren Wunschsitz schnell und bequem reservieren.

Sitzplatz beim Buchen reservieren

Szenen wie diese sind nicht selten. Doch Geschäftsreisende können sich jederzeit über verschiedene Sitzplatzvarianten informieren. Immer mehr Online-Datenbanken stellen Kabinenpläne ins Internet – sortiert nach Airlines und Flugzeugtypen. Einzelne Sitzplätze werden nach ihrem Komfort bewertet. Wer sich auskennt, kann bei der Buchung den besten Sitzplatz reservieren – sofern der noch frei sein sollte. „Grundsätzlich können auf Langstreckenflügen alle Plätze vorab reserviert werden“, sagt Lufthansa-Mitarbeiter Jan Bärwalde. Wer im Internet bucht, kann bei vielen Airlines innerhalb von 24 Stunden vor dem Abflug seinen Sitzplatz auswählen. Auch einige Billigflieger gehen unter Begriffen wie Speedy Boarding auf Platzwünsche ein – gegen Gebühr.

BizTravel-Tipp

Schnelle Information für unterwegs: Die Online-Datenbank Seatguru bietet Travel Managern und Geschäftsreisenden einen kostenlosen Online-Service für PDA und internetfähige Handys. Mit Kabinenplänen, Sitzplatzbewertung, Sitzabständen und Beschreibung des Unterhaltungsangebots am Platz. http://mobile.seatguru.com

Von der Online- oder telefonischen Reservierung ausgeschlossen sind in der Regel Sitzplätze an den Notausgängen. Dort dürfen nur Menschen sitzen, die bei Gefahr schnell reagieren können – also keine Alten, Kranken, Behinderten oder Kinder. Wer dennoch einen Platz an der Notfalltür ergattert hat, darf sich über viel Beinfreiheit freuen, da die Rückenlehnen der Vorderreihe nicht zurückgestellt werden können.

Ebenfalls als XL Seats firmieren die Sitze hinter Trennwänden. Doch für Geschäftsreisende ist das nicht immer gut: Häufig werden hier Familien samt Kleinkinder platziert, weil man die Babykörbe gut unterbringen kann.

Der Reisende sollte sich genau überlegen, was er von seinem Flug erwartet. Einige sitzen lieber am Fenster, weil sie dort ungestört schlafen können, andere hingegen bevorzugen einen Platz am Gang. Hier können sie jederzeit ungehindert aufstehen. Menschen, die unter Flugangst leiden, sind am besten in der Nähe der Tragflächen aufgehoben, wo sie die Bewegungen des Flugzeugs am wenigsten spüren. Menschen mit Platzangst sollten hingegen eine der letzten Sitzreihen wählen: Die Perspektive von dort wirkt nicht so einengend. Einen guten Überblick bietet das Web: Viele Sitzplatzdatenbanken listen Abstände in den Flugzeugtypen auf.

Auch für Übergewichtige

Auch übergewichtige Menschen finden so einen bequemen Platz und können ihn reservieren. Reicht eine Gurtverlängerung nicht aus, sollten sie lieber zwei Plätze buchen. Dies geht meist nur dort, wo sich die Armlehnen hochklappen lassen – etwa in den Reihen für behinderte Fluggäste. Man darf sich allerdings nicht auf die Reservierung verlassen: Tauschen Airlines ihre Maschinen kurzfristig aus, werden die Vormerkungen hinfällig. Tipp: In der Woche vor dem Abflug in jedem Fall nochmals die aktuellen Flugdaten im Internet prüfen.

Vor- und Nachteile der wichtigsten Sitzplätze

NotausgangVorteil: Die Reihe hinter dem Notausgang bietet viel Beinfreiheit. Der Abstand zur nächsten Reihe kann bis zu zwölf Zentimeter mehr betragen als sonst. Aufstehen und Hinsetzen wird dadurch leichter.

Nachteil: Das Handgepäck darf nicht unter dem Sitz verstaut werden. Zudem dürfen hier nur Personen sitzen, die nicht hilfsbedürftig sind. Die Reihe vor dem Notausgang hingegen ist unbequem, da sich die Rückenlehne nicht zurückstellen lässt.

Toilette Vorteil: Hier bieten viele Sitzreihen mehr Beinfreiheit. Und für Menschen mit einer schwachen Blase ist die Nähe zur Toilette unerlässlich.

Nachteil: Die meisten Passagiere fühlen sich in Toilettennähe durch den „Durchgangsverkehr“ sowie durch gesprächige Menschen in Warteschlangen, das Türenschließen und andere WC-typische Geräusche oder Gerüche gestört.

Trennwand Vorteil: Beinfreiheit ja, aber hier gibt es meist engere Sitze, da zusätzliche Ausstattung, Monitor oder Tisch in die Armlehnen integriert sind. Dafür kann man die Position des Bildschirms selbst ausrichten oder zur Entspannung die Füße gegen die Wand stellen. Zudem ist das Aufstehen und Hinsetzen einfacher.

Nachteil: Viele Airlines nutzen die Trennwände dazu, um Babykörbe unterzubringen. In der Regel kein ruhiger Platz.

Küche Vorteil: Ein Platz neben der Bordküche hat zwei Vorteile – mehr Beinfreiheit, und bei Bedarf kann man die Stewardess direkt ansprechen.

Nachteil: Hier steigen einem schnell Essensgerüche in die Nase, ohne dass sicher ist, dass man sein Wunschmenü noch bekommt. Meistens werden die Reihen nahe der Küche zuletzt versorgt. Zudem ist der Geräuschpegel durch Tablettgeklapper hoch.

Letzte Reihe Vorteil: Einen Hintermann, den man stören könnte, gibt es nicht. Es gibt auch niemanden, der beim Aufstehen an der Rückenlehne reißt oder mit den Knien gegen den Sitz drückt. Zudem ist der hintere Teil der Kabine oft wenig belegt und dadurch ruhiger.

Nachteil: Hier lassen sich die Rückenlehnen der Sitze gar nicht oder wenig nach hinten stellen. Turbulenzen sind stärker zu spüren.

Web-Tipps: Internet-Portale bewerten die besten Sitzplätze

www.seatguru.com: professionelle Datenbank mit über 750 Flugzeugtypen und grafisch dargestellten Kabinenplänen von über 40 Airlines. Viele Zusatzinformationen. Englisch. www.lovemyseat.com: Darstellung der Flugzeugtypen von 70 Airlines mit Sitzplatzbewertung auf einer Skala von 1 bis 10. Englisch. www.seatexpert.com: ähnlich wie Seatguru. Generelle Bewertung der Flugzeugausstattung. Kommentare zu einzelnen Sitzen fehlen jedoch meist. Englisch. www.airlinequality.com: Online-Portal des Luftfahrtberaters Skytrax. Rubrik „Airline Seats“ listet – nach Fluggesellschaften und Regionen sortiert – Sitzabstände auf. Englisch. www.airlinetest.com: Rubrik „Sitzplatzkonfigurationen“ listet Sitzabstände, Neigungswinkel und Sitzanordnung von 26 Airlines und deren Flugzeugtypen auf. Deutsch. www.allfly.de: Reiseportal mit grafisch dargestellten Kabinenplänen ohne Zusatzbeschreibung. Angaben zu Sitzabständen und Neigungswinkeln. Deutsch.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats