Lesetipps

Bewegte Jahrzehnte der Eisenbahngeschichte

Geramond

Wann anders als auf Reisen hat man Zeit und Muße zum Lesen – im Zug, im Flieger, im Hotel? BizTravel stellt in unregelmäßigen Abständen empfehlenswerte Neuerscheinungen vor. Heute: der Bildband "Bewegte Jahrzehnte".

Vom architektonisch faszinierenden Hochbahnhof Bülow in Berlin-Schöneberg aus dem Jahre 1902 bis zur Aufnahme von 1959, die den DDR-Harzquerbahnhof Wernigerode zeigt: Martin Weltners neuer Bildband "Bewegte Jahrzehnte" ist eine Schatztruhe für alle Eisenbahnfans. Aus dem berühmten Ullstein-Archiv hat der Autor gut 150 Fotos herausgesucht, die uns Leser zurück in die Zeit zwischen den Jahren 1900 und 1960 führen.

Es sind wahrhaft bewegende Bahnjahre, und in fast jedes Bild könnte man sich stundenlang vertiefen – egal, ob es sich um die eleganten Waggons der Nassauischen Kleinbahn von 1905 handelt oder um den noch bis 1957 verkehrenden "Fliegenden Hamburger". Das Besondere: Die Aufnahmen stammen keinesfalls von Bahnfans, sondern von klassischen Pressefotografen und wurden einst in Tageszeitungen und Zeitschriften veröffentlicht. Auch deshalb steckt eine Menge Zeitgeschichte in den Motiven.

Martin Weltner, geboren 1957, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Bebra und Hamm. Dort pilgerte er mit Vorliebe zu den Dampflok-Betriebswerken. Später machte er seine Passion zum Beruf: Er war Redakteur beim Eisenbahn-Kurier tätig. Heute betreut er die Video- und DVD-Editionen des GeraMond-Verlags.

Martin Weltner: Bewegte Jahrzehnte – Eisenbahngeschichte 1900 bis 1960 in Fotos aus dem Ullstein-Bildarchiv (GeraMond, 192 Seiten, Preis: 39,99 Euro)

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats