Lesetipp

Sechs Jahre lang auf Weltreise

Conbook

"Die geilste Lücke im Lebenslauf", so nennt der Würzburger Nick Martin seinen Report über seinen Besuch in 70 Ländern. Voller Details und sehr spannend!

Ausgerechnet mit zwei Schüssen, die in El Salvador den Lärm der Nacht zerreißen, startet Nick Martin in seinem Buch über "Die geilste Lücke im Lebenslauf": Insgesamt sechs Jahre lang reiste er durch die Welt, besuchte 70 Länder, lebte auf den Fidschis, in Ecuador und in Australien. Und die Schüsse, die sein Herz zum Rasen brachten (und einen 17-Jährigen töteten), waren bei weitem nicht die einzige Extremsituation, die der Würzburger auf seiner Tour erlebte.

Los ging es für den ehemaligen Vertriebsmitarbeiter 2010 mit einem One-Way-Ticket nach Mexiko. Was folgte, waren unzählige Erlebnisse, unglaublich viele Abenteuer – gute wie schlechte, große wie kleine. Martin schildert sie in einem sehr angenehm zu lesenden Plauderton, mit viel Herz und Humor und sehr lebhaft – fast fühlt sich der Leser, als wäre er gemeinsam mit ihm unterwegs, lacht mit, leidet mit. Das Tolle ist, dass Martin nichts auslässt, die Ruinen der Mayas sind ebenso wichtig wie die Toiletten von San Cristobal de Las Casa, die Saefood-Pizza in Panama City genau so spannend wie die Bürokratiehölle von Manila.

Kein Reiseführer, sondern ein Buch voller persönlich durchlebter und höchst fesselnder Reiserlebnisse!

Hier geht es zu einer Leseprobe:
https://www.conbook-verlag.de/tools/leseproben/9783958892491/9783958892491_lp1.pdf

Nick Martin, Anita Vetter: Die geilste Lücke im Lebenslauf: 6 Jahre Weltreisen. Erschienen bei Conbook, 288 Seiten, Preis: 19,95 Euro. ISBN: 978-3958892491.


Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats