Verpflegungsmehraufwand 2013

Neue Sachbezugswerte

Allan Danahar/Digital Vision

Die Werte, die bei Geschäftsreisen für Mahlzeiten angesetzt werden, haben sich geändert. Alle Infos zu den neuen Verpflegungspauschalen auf einen Blick.

So gilt fürs Frühstück künftig der Wert 1,60 Euro – das sind 3 Cent mehr als bislang. Um jeweils sechs Cent haben sich die Kosten für Mittag- und Abendessen erhöht: von 2,87 Euro auf nunmehr 2,93 Euro. Sachbezugswerte können dann angesetzt werden, wenn ein Mitarbeiter von seinem Arbeitgeber Mahlzeiten auf einer Geschäftsreise gewährt bekommt. Allerdings muss der Arbeitgeber diese Mahlzeiten ersetzen, und auch die Rechnung muss auf den Arbeitgeber ausgestellt sein.

An der Höhe des Verpflegungsmehraufwands für Dienstreisen im Inland von 6 Euro, 12 Euro und 24 Euro ändert sich in diesem Jahr noch nichts. Erst für 2014 steht die Reisekosten-Reform an, bei der es dann nur noch die Sätze 12 Euro und 24 Euro geben wird.

Die Reisespesen für Auslandsreisen haben sich allerdings geändert.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats