Zu unsicher

Turkmenistan Airlines darf nicht mehr nach Frankfurt fliegen

Die Fluggesellschaft erfülle die internationalen Standards für die Luftsicherheit nicht, entschied die EASA. Sämtliche Flughäfen in Europa sind damit für sie tabu.

Das teilt die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) mit. Turkmenistan Airlines steht damit auf der Schwarzen Liste der EU. Die staatliche Fluggesellschaft verkehrte in Europa bislang nach Frankfurt, Paris, London und Birmingham. (OG)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats