Wieder mehr Flüge

Schweden sind ohne "Flugscham"

Ausgerechnet im Mutterland der Klima-Anführerin Greta Thunberg nimmt die Zahl der Flugpassagiere zu. So erlebte die skandinavische SAS in diesem Juni ihren bislang verkehrsreichsten Kalendermonat in der Geschichte.

Insgesamt begrüßte SAS eigenen Angaben zufolge im Juni 2018 knapp drei Millionen Fluggäste an Bord ihrer Maschinen – so viele wie nie zuvor in einem Juni. Und auch der Juli war mit 2,8 Mio. Fluggästen ein sehr verkehrsstarker Monat. Zudem registrierte die SAS einen kräftig ansteigenden Verkauf von Punkten fürs Vielflieger-Programm Eurobonus.

Überspitzt lässt sich sagen, dass die Flugscham in den nordischen Ländern damit nicht so groß ist, wie viele Menschen außerhalb Skandinaviens annehmen. Natürlich startet SAS aber außer in Schweden auch noch in Dänemark und Norwegen.

Alles in allem sei das Ergebnis jedoch enttäuschend, so die Airline. Zwar seien Umsatz und Passagierzahlen gewachsen, der Gewinn ging jedoch um 27,5 Prozent auf 146 Mio. Euro zurück. Unterm Streich verblieben damit 108 Mio. Euro.




Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats