Travel Vitals

GBT bietet neue Plattform für Reise-Information

Mark McSpadden, Vice President of Product Strategy and Experience bei GBT
GBT
Mark McSpadden, Vice President of Product Strategy and Experience bei GBT

In dem Portal lässt sich nach Zielorten, Fluggesellschaften, Flughäfen, Bahnanbietern, weiteren erdgebundenen Verkehrsmitteln und Reisebeschränkungen suchen, heißt es.

Geschäftsreisenmittler Amex GBT liefert mit Travel Vitals eine neue Plattform für Reiseinformationen. Sie sei als zentrale Informationsquelle für Reisende und Travel Manager konzipiert und biete Informationen, die vor, während und nach einer Geschäftsreise wichtig seien, heißt es in einer Mitteilung.

Die Daten würden aus Hunderten von Quellen zusammengestellt und ermöglichten es, Informationen nach Zielort, Fluggesellschaft, Flughafen, Hotelkette, Bahnanbieter und weiteren bodengebundenen Verkehrsmitteln zu suchen. Die Plattform zeige auch Reisebeschränkungen für einzelne Ziele und nenne Covid-19-Hotspots und -Ausbrüche.

Die Plattform stehe kostenlos Travel Managern, Travel Management Companies (TMC) und Reisenden zur Verfügung. Für GBT-Kunden stelle Travel Vitals die Informationen automatisch entsprechend der individuellen Reiseplänen digital zur Verfügung.

"Reiseinformationen werden von zentraler Bedeutung dafür sein, wieder Vertrauen in das Reisen aufzubauen", sagt Mark McSpadden, Vice President of Product Strategy and Experience bei GBT. "Die Plattform ist dynamisch konzipiert und wird täglich aktualisiert. Angesichts der sich stetig ändernden Lage können wir nur so aktuell sein wie die verfügbaren Informationen. Aus diesem Grund sind wir für zusätzliche validierte Quellen offen."

Für Travel Manager sei Travel Vitals in die Freigabeprozesse integriert und könne Hinweise geben, wenn Reisen zu Zielen mit hohem Risiko gebucht würden.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats