Sicherheits-Check

Handgepäck wird strenger kontrolliert

AG / Austrian Wings Media Crew

Seit heute werden Taschen, die man mit in die Kabine nehmen darf, verstärkt auf Sprengstoff überprüft. Dadurch sollen die Warteschlangen aber nicht länger werden.

„Die zusätzlichen Methoden führen zu einer Steigerung der ohnehin schon hohen Sicherheitsstandards bei den Fluggastkontrollen. Die zuständigen Luftsicherheitsbehörden haben sich zusammen mit den privaten Dienstleistungsunternehmen intensiv auf die veränderten Kontrollprozesse vorbereitet“, sagt ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel.

Es werden etwa Papierstreifen oder Wischpads eingesetzt, mit denen der Fluggast oder das Handgepäck an bestimmten Stellen abgestreift wird. Eine direkte chemische Analyse vor Ort soll die Feststellung von Sprengstoffspuren ermöglichen. (ASC)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats