Reisehemmnisse

Imex für 2021 im zweiten Jahr abgesagt

Mehrere Tausend Besucher aus aller Welt kommen regelmäßig zur Imex in Frankfurt.
IMEX
Mehrere Tausend Besucher aus aller Welt kommen regelmäßig zur Imex in Frankfurt.

Nach 2020 findet die weltgrößte Mice-Messe in Frankfurt auch in diesem Jahr nicht statt. Als Termin war eigentlich Ende Mai geplant.

Das teilten die Imex-Chefs Ray Bloom und Carina Bauer in einem Schreiben an Besucher und Aussteller mit. "Uns ist bewusst, dass diese Nachricht gerade zum Start des neuen Jahres auch für Sie eine große Enttäuschung ist", schreiben sie. "Genauso wie Sie hatten auch wir den Wunsch, gerade jetzt positive Nachrichten zu verbreiten und einen frischen Start nach einem für uns alle schwierigem Jahr einzuleiten."

Die Corona-Lage sei derzeit aber noch zu unsicher, als dass für Ende Mai eine Großveranstaltung wie die Imex geplant werden könne. "Als wir 2020 sowohl die Imex in Frankfurt als auch später die Imex America absagen mussten, haben wir auf eine rasche Erholung unserer Branche und damit auf kommende Imex-Shows gehofft", erklären Bloom und seine Tochter Carina Bauer.

"Wir glauben nach wie vor daran, dass wir schon bald einen nachhaltigen Aufschwung sehen werden." Dieser Aufschwung werde aber leider nicht so rechtzeitig geschehen, um ein erfolgreiches Event bereits in den kommenden Monaten zu schaffen. 

Voraussetzung für die internationale Messe mit Ausstellern aus mehr als 150 Staaten sei ein funktionierender Reiseverkehr. "Dieser ist aktuell aber noch nicht absehbar."

Insgesamt stimmten die  globale Verteilung und Umsetzung der Covid-19-Impfungen sowie die Weiterentwicklungen bei den Schnelltests jedoch zuversichtlich, dass sich die Branche so wie das Reisen generell erholen werde. "Voller Zuversicht" plane man daher die Imex America in Las Vegas vom 9. bis 11. November 2021, genauso wie die 20. Imex in Frankfurt vom 26. bis 28. April 2022.
stats