Nach Warschau

LOT stockt Berlin-Verbindungen auf

LOT Polish Airlines führt die täglich 4. Berlin-Frequenz ein.
LOT/Jacek Bonczek
LOT Polish Airlines führt die täglich 4. Berlin-Frequenz ein.

Zum Beginn des Winterflugplans am 27. Oktober 2019 erhöht das Star-Alliance-Mitglied das Flugangebot von Berlin-Tegel nach Warschau auf vier tägliche Verbindungen.

Zwei Jahre nach dem Erstflug hat LOT Polish Airlines das Angebot damit verdoppelt. In Warschau haben Flugreisende aus Berlin die Möglichkeit, zu mehr als 110 Strecken aus dem weltweiten Netzwerk von LOT Polish Airlines umzusteigen, beispielsweise nach Zentral- und Osteuropa, nach Fernost und nach Nordamerika. Der neue, zusätzliche Flug LO386 startet in Berlin um 13:20 Uhr und erreicht die polnische Hauptstadt nach 80 Minuten um 14:40 Uhr. Dank dieser Verbindung könnten die Passagiere in Warschau ohne langen Aufenthalt zu zahlreichen Weiterflügen umsteigen, heißt es in einer Mitteilung.

„Berlin ist für uns ein wichtiger Markt, und seit wir die Stadt vor knapp zwei Jahren in unser Streckennetz aufgenommen haben, konnten wir unser Angebot bei Geschäftsreisenden und Touristen gut etablieren", sagt Amit Ray, Regional Director DACH Markets & India von LOT Polish Airlines.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats