Millionen-Investition

Neue Serviced Apartments für Frankfurt

So soll die Apartment-Anlage Myhattan in Frankfurt einmal aussehen.
pantera AG
So soll die Apartment-Anlage Myhattan in Frankfurt einmal aussehen.

Der Markt der Serviced Apartments in Deutschland boomt. In Frankfurt entsteht jetzt eine neue Anlage für einen dreistelligen Millionenbetrag. Gedacht sind die Unterkünfte insbesondere für Geschäftsreisende, aber auch für Touristen.

Standort der geplanten Immobilie mit insgesamt 13.490 Quadratmetern Bruttogeschossfläche, zu der auch rund 90 Tiefgaragen-Plätze gehören, ist in Frankfurt die Gutleutstraße nahe von Messe, Hauptbahnhof und Finanzviertel. Die Myhattan genannte Anlage soll mehr als 200 Serviced Apartments umfassen. Hinter dem Projekt mit einem Investitionsvolumen von mehr als 60 Mio. Euro stehen die Pantera AG sowie der German Development Fonds der KanAm Grund Group.

Die Baugenehmigung für die Anlage liegt nach Angaben der beteiligten Firmen bereits vor, so dass der Baustart noch in diesem Jahr erfolgen soll. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats