Meine Woche | KW14

Zwischen Athen, Attika und A1-Bescheinigungen

BizTravel-Chefredakteur Oliver Graue
fvw
BizTravel-Chefredakteur Oliver Graue

Athen und A1: An dieser Stelle berichtet BizTravel-Chefredakteur Oliver Graue über seine Woche im Business Travel: ein Überblick, was in den vergangenen Tagen alles in der Branche geschehen ist.

Donnerstag, 28. März 2019

Auspacken, einpacken, und wieder zurück zum Flughafen: Nach meinem Urlaub im Oman geht es nur wenige Stunden später weiter nach Athen. Diesmal in dienstlicher Mission: Ich begleite den Reisebüro-Workshop unseres Schwestermagazins fvw. Fünf Tage lang informieren sich Reisebüro-Inhaber und -Mitarbeiter darüber, was die Region Attika rund um die griechische Hauptstadt Athen touristisch zu bieten hat. Besichtigungen in der Stadt samt Akropolis-Museum sowie in der Umgebung stehen auf dem Programm. Wegen meines Urlaubs reise ich den übrigen Teilnehmern hinterher – sie sind bereits seit gestern vor Ort.

Auf dem Flug mit Aegean Airlines wird ein warmes Essen gedeckt: Es gibt sie also noch, die Full-Service-Fluggesellschaften. Nicht umsonst wurde Aegean von der Beratungsgesellschaft Skytrax 2018 zum 8. Mal in Folge (!) zur besten Regional-Airline in Europa gewählt.

Freitag, 29. März 2019

Einen ganzen Tag lang geht es heute in Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Interviews um die Frage, was Athen und Attika in touristischer Hinsicht auszeichnen. Immerhin hinkt die Region deutlich hinter den griechischen Spitzenreitern Kreta und Rhodos hinterher. Mein Part ist es, über die Anforderungen und Bedürfnisse der deutschen MICE-Planer zu sprechen.

Samstag, 30. März 2019

Eine Rundfahrt durch Athens Umgebung steht an – und die besteht aus sehr viel Küste, Strand und Meer. Hätten Sie das eigentlich gewusst, dass Athen direkt am Wasser liegt? Und Wein gibt es auch reichlich: Am Abend besuchen wir eine Winzergenossenschaft und probieren uns durch die leckeren Tropfen.

Dienstag, 2. April 2019

Nein, kein verspäteter Aprilscherz! Das Thema A1-Bescheinigung zieht weitere Kreise. Bekanntermaßen hatte die EU-Kommission in der vorvergangenen Woche beschlossen, die Pflicht zur Einholung des A1-Formulars bei Dienstreisen wieder abzuschaffen. Nun befasste sich der EU-Rat mit dem Thema – und fand keine gemeinsame Linie. So schnell und so einfach wie gedacht kommt das Aus also doch nicht. Jetzt ist es an der rumänischen Ratspräsidentschaft, mit den Institutionen der EU über das weitere Vorgehen zu sprechen.

Für mich übrigens eine gute Gelegenheit, mich mit den politischen Entscheidungsprozessen der EU und den Aufgaben und Kompetenzen der einzelnen Organe nochmals etwas genauer zu befassen. Okay – man hatte es in der Schule, und auch im Studium war es ein Thema. Ist aber sehr, sehr lange her ...
Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats