Lesetipp

DC-1 bis MD-11 – Ikonen der Luftfahrt-Geschichte

Andreas W. Schulz

Wolfgang Borgmann präsentiert in seinem Bildband die bewegte Geschichte des amerikanisches Flugzeugbauers McDonnell Douglas, insbesondere die der legendären DC-10.

Die Corona-Pandemie hat ihre Spuren dramatisch im Luftverkehr hinterlassen – viele Fluggesellschaften sind gezwungen, ihre Flotten drastisch zu reduzieren. Darunter fallen auch besonders die letzten großen noch fliegenden Ikonen des Luftverkehrs, wie die Boeing 747 und der Airbus 380.

Wolfgang Borgmann, ein erfahrener und langjähriger Luftfahrtjournalist und Autor, hat es sich auf die Fahne geschrieben, die Geschichte großer ziviler Flugzeugmodelle und -Typen anschaulich und in historischer Qualität in diversen reich bebilderten Bänden dem luftfahrtinteressierten Leser zu präsentieren. So ist auch sein kürzlich erschienener Bildband über die legendäre McDonnell Douglas DC-10 bis zu ihrer immer noch bei Lufthansa Cargo im Einsatz befindlichen MD-11F, ein reiches Nachschlagewerk von eindrucksvollen Geschichten dieses großen amerikanischen Flugzeugbauers, von der legendären Douglas DC-3 bis hin zur genannten MD-11.

Große Airlines wie KLM, Swissair und SAS waren immer treue Kunden des Flugzeugbauers aus Kalifornien, der 1933 mit der Erstauslieferung der DC-1 an die damalige Transcontinental and Western Airlines (TWA) den Grundstein einer erfolgreichen Flugzeugfamilie legte.

Borgmann zeigt aber auch die bewegte Geschichte des Flugzeugherstellers auf, die schließlich in den Verkauf an den Konkurrenten Boeing im Jahr 1997 mündete. Heute sind weltweit die noch aktiven MD-10/11 Flugzeuge – in ihren verschiedenen Versionen – in der Fracht- und Militärfliegerei im Einsatz. Borgmann erzählt die spannende Geschichte einer ganzen Entwicklung von großen Flugzeugen, die für Millionen von Flugreisenden zum Inbegriff eines weltumspannenden und komfortablen Reisens wurden. 

Wolfgang Borgmann: Die Flugzeugstars McDonnell Douglas DC-10. Motorbuch Verlag, 144 Seiten, Preis: 19,95 Euro.

stats