Service für Energie- und Schifffahrtsbranche

CWT kooperiert mit Visa-Spezialisten

Geschäftsreiseanbieter CWT arbeitet künftig mit The Visa Team zusammen. So soll die Beschaffung von notwendigen Einreisepapieren für Kunden aus dem Rohstoff- und Schifffahrtsbereich vereinfacht werden.

Die Reise-Anforderungen von Firmenkunden und Business Travellern aus Branchen wie der  Öl-, Gas-, Bergbau- oder auch Schifffahrtsindustrie sind komplex und häufig nicht mit denen "normaler" Geschäftsreisender zu vergleichen. Um Kunden aus diesen Wirtschaftszweigen passgenaue Services liefern zu können, hat CWT für diese Branchen schon vor längerem eine eigene Abteilung – CWT Energy, Resources & Marine – gegründet. Um hier die Visa-Beschaffung zu erleichtern, kooperiert der Dienstleister nun mit dem Spezialisten The Visa Team.

"Reisende im Energie-, Rohstoff- und Schifffahrtssektor – besonders Crews und Seeleute, haben sehr unterschiedliche Visa-Bedingungen als gewöhnliche Geschäftsreisende", betont Raphel Pasdeloup, Chef von CWT Energy, Resources & Marine (ERM). Crew-Koordinatoren würden meist jede Menge E-Mails und Kalkulationstabellen benötigen, um die Visa-Anforderungen von oft multinationalen Crews erfüllen zu können. Diese Arbeit will CWT nun mit Hilfe der neuen Kooperation erleichtern. So wollen die neuen Partner eine Service-Plattform entwickeln, die den Visa-Beschaffungsprozess vereinfachen, automatisieren und beschleunigen soll. Gedacht ist laut CWT unter anderem an automatisierte Reiseprüfungen, Live-Updates des Status und Warnungen bei Fristabläufen.

"Unsere Partnerschaft ist nicht nur eine natürliche Ergänzung unseres Öko-Systems ERM, unseren Kunden kommt die Zusammenarbeit auch durch die Vereinfachung eines sehr kritischen und sensiblen Prozesses sehr zugute", verspricht CWT-Manager Pasdeloup.

stats