Kasachstan benennt Hauptstadt um

Astana heißt nunmehr Nursultan

Kasachstans Hauptstadt Nursultan (bisher Astana) ist eine der architektonisch modernsten Metropolen überhaupt.
Thinkstock
Kasachstans Hauptstadt Nursultan (bisher Astana) ist eine der architektonisch modernsten Metropolen überhaupt.

Das hat Kasachstans neuer Präsident Kassym-Schomart Tokajew beschlossen. Damit soll Nursultan Nasarbajew geehrt werden, der das Land 30 Jahre lang regiert hatte und vergangene Woche zurückgetreten war.

Dass Deutschlands Hauptstadt Berlin nach dem Ende der Merkel-Ära Angela heißen wird, ist eher nicht zu befürchten. Auch wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel eine solche Ehrung in den Augen vieler ihrer Anhänger wohl verdient haben dürfte. Auch künftig wird man noch sagen: "Wir fahren nach Berlin" und nicht "Wir fahren nach Angela."

Anders in Kasachstan: Dort heißt die Hauptstadt Astana jetzt Nursultan. Dabei handelt es sich um den Vornamen des 30 Jahre lang regierenden Präsidenten Naserbajew. Dieser war am Dienstag zurückgetreten.

Astana ist seit 1997 die Hauptstadt Kasachstans. Bereits zuvor hatte sie Akmola geheißen (1992 bis 1997), davor Tselinograd (seit 1961) und Akmolinsk. Nursultan ist damit bereits ihr fünfter Name. Benannt nach ihr ist auch die Fluggesellschaft des Landes, Air Astana.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats