Hotel

Vienna House startet in München, Wetzlar, Osnabrück und Bremen

So sieht das einstige Arcona-Hotel in Wetzlar nun aus – als Vienna House.
Vienna House
So sieht das einstige Arcona-Hotel in Wetzlar nun aus – als Vienna House.

Österreichs größte Hotelgruppe hatte wie berichtet das Stadthotel-Portfolio der Rostocker Unternehmensgruppe Arcona gekauft. Nun wurden die ersten vier Häuser auf die Marke Vienna House umgestellt.

Vor der visuellen Anpassung bereisten im ersten Schritt Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender, und Martin Ykema, operativer Vorstand von Vienna House, die 17 neu erworbenen Hotels.

In den vergangenen sechs Wochen seien die neuen Hotelmitarbeiter und Hoteldirektoren zudem in Schulungen und Workshops mit dem Unternehmen vertraut gemacht worden, heißt es in einer Mitteilung. Nun seien die neuen Logos und Fahnen sichtbar. Der Startschuss ist mit dem Vienna House Easy München gefallen, gefolgt vom Vienna House Ernst Leitz Wetzlar, Vienna House Easy Osnabrück und Vienna House Easy Bremen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats