Halbjahreszahlen

Geschäftsreisekette CTM wächst kräftig

Zufrieden: CTM-CEO Jamie Pherous meldet für die ersten sechs Monate des aktuellen Geschäftsjahres steigende Umsatz- und Ergebniszahlen.
CTM
Zufrieden: CTM-CEO Jamie Pherous meldet für die ersten sechs Monate des aktuellen Geschäftsjahres steigende Umsatz- und Ergebniszahlen.

Der internationale Geschäftsreiseanbieter CTM befindet sich weiter auf Wachstumkurs. Der in Australien beheimatete Dienstleister konnte in der ersten Hälfte des aktuellen Geschäftsjahres laut Gründer und Geschäftsführer Jamie Pherous sowohl Umsatz wie operatives Ergebnis steigern. Ziel für die Zukunft sei es, den "globalen Fußabdruck" des Unternehmenens weiter zu vergrößern.

Die Geschäfte laufen rund bei CTM: Der aus Australien stammende internationale Geschäftsreiseanbieter konnte seinen Umsatz im Ende Dezember abgelaufenen ersten Geschäftshalbjahr 2018/19 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um kräftige 23 Prozent auf umgerechnet 133,7 Mio. Euro steigern. Der vermittelte Umsatz legte gar um 31 Prozent auf 1,8 Mrd. Euro zu. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebidta) stieg um 21 Prozent auf 40,7 Mio. Euro.

In Europa kletterte der CTM-Umsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres von 22,6 Mio. auf 27,3 Mio. Euro – ein Plus von 21 Prozent. Trotz der Unwägbarkeiten des bevorstehenden Brexits setzt die Geschäftsreisekette hier auf weitere Zuwächse und Marktanteilsgewinne. Das Unternehmen profitiert dabei eigenen Aussagen zu Folge auch von neuen Firmenkunden in Nordamerika, die über Tochtergesellschaften in Europa verfügen und deren Geschäftsreiseorganisation ebenfalls von CMT übernommen wird.

Bei der weiteren geplanten Expansion setzt CTM laut Geschäftsführer Pherous vor allem auf organisches Wachstum ergänzt um strategische Zukäufe. Bei der Gewinnung von Neukunden sollen zudem neue technische Produkte helfen: So hat CTM jetzt auf der Business Travel Show in London seine neue Plattform CTM Portal  sowie die Anwendung CTM Mobil für mobile Endgeräte vorgestellt. Über das Portal können unter anderem Reisegenehmigungen erteilt werden, es liefert Reisenden und Travel Managern Tarif-Prognosen sowie umfangreiche Reportings, auch ein Traveller Tracking ist möglich.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats