Geschäftlich unterwegs | KW45

Von Paderborn bis Pobeda: Mobilitäts-News im Überblick

Das Neueste aus Luftfahrt, Straßen- und Schienenverkehr für Travel Manager und Geschäftsreisende. Heute: A-380 Hamburg, Flughafen München, Paderborn Airport, Pobeda, Small Planet, Dorint, Air China.

Von Paderborn nach Zürich, Wien und London

Adria Airways fliegt ab sofort vom Flughafen Paderborn/Lippstadt elfmal pro Woche nach Zürich, viermal nach Wien und dreimal nach London-Southend. Eingesetzt wird eine Saab 2000 mit 50 Plätzen.

Erster A-380 fliegt ab Hamburg

Emirates wird künftig täglich den Riesen-Airbus A-380 nach Dubai einsetzen. Die Maschine und die darin sitzenden Passagiere wurden in der vergangenen Woche mit einer Wasserfontäne begrüßt.

Dritte Startbahn in München entfällt

Der Münchner Flughafen bekommt keine dritte Startbahn. Die konservativen Freien Wähler setzten sich mit dieser Forderung bei den Koalitionsverhandlungen mit der CSU durch.

Pobeda über GDS buchbar

Pobeda (deutsch: Sieg), die Billigtochter der staatlichen russischen Fluggesellschaft Aeroflot, ist eine Partnerschaft mit Hahn Air eingegangen. Dadurch lässt sich Pobeda jetzt über alle wichtigen Reservierungssysteme und damit über die Reisebüros buchen.

Small Planet Airlines fliegt nicht mehr

Small Planet Deutschland hat nach ihrer Insolvenz vor einigen Wochen den regulären Flugbetrieb beendet. Bereits zuvor hatte die Geschäftsführung der Fluggesellschaft den Mitarbeitern mitgeteilt, dass die Gespräche mit den Investoren sehr schwierig verlaufen und vermutlich das Grounding unausweichlich sei.

Dorint eröffnet Hotel in Siegen

Am 1. November 2018 hat die Kölner Dorint-Gruppe ein neues Hotel in der südwestfälischen Stadt Siegen eröffnet. Es beteht aus sechs Gebäudekomplexen und war einst als christliches Freizeit- und Erholungsheim errichtet worden.

Mit dem A-350 nach Schanghai

Air China hat für die Wintersaison 2019/20 eine zusätzliche Flugstrecke mit dem A350-900XWB beantragt. Vom 27. Oktober 2019 an soll er die Strecke Shanghai Pu Dong–München dreimal pro Woche fliegen und die A330-200 ersetzen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats