Expansion

LOT fliegt vier Mal täglich ab Berlin

Polens größte Fluggesellschaft erlebt eine enorme Nachfrage nach ihren Warschau-Verbindungen. Zum 27. Oktober nimmt sie daher einen vierten täglichen Umlauf in ihren Streckenplan auf.

Die neue Reisemöglichkeit ab Berlin-Tegel in die polnische Hauptstadt ermögliche auch verkürzte Reisezeiten zu etlichen Anschlusszielen, etwa in Nordamerika und Fernost, teilt das Star-Alliance-Mitglied mit.

"Weniger als zwei Jahre nach unserem Erstflug zwischen Berlin und Warschau im Dezember 2017 bieten wir nun bereits die vierte Verbindung zwischen den beiden Hauptstädten an", sagt Amit Ray, Regional Director D/A/CH Markets & India von LOT Polish Airlines. "Neben dem Reiseziel Polen haben unsere Gäste ab Warschau zu mehr als 70 Zielen in Mittel- und Osteuropa, Zentralasien, Fernost und Nordamerika Anschluss."

Die neuen Flüge ab Berlin-Tegel finden um die Mittagszeit statt. Flug LO-386 verlässt Berlin-Tegel um 13.25 Uhr und landet in Warschau nach 80 Minuten Flugzeit um 14.45 Uhr. In umgekehrter Richtung startet der Liniendienst LO-385 um 11.20 Uhr in der polnischen Hauptstadt und erreicht Berlin um 12.45 Uhr.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats