Event-Messe

Fünf Gründe für die IMEX

Die IMEX war im Vorjahr gut besucht.
IMEX, IMEX
Die IMEX war im Vorjahr gut besucht.

Vom 21. bis 23. Mai dreht sich wieder alles um Events, Kongresse und Incentives. Am Vortag gibt es ein Info-Programm nur für Einkäufer.

Insider-Wissen, Trends, frische Ideen und neue Destinationen: Vom 21. bis zum 23. Mai 2019 geht es auf der weltgrößten MICE-Messe IMEX drei Tage lang um Events, Kongresse, Konferenzen und Incentives. Die Veranstalter versprechen Höhepunkte aus 150 Ländern plus eine Menge Expertenwissen, das im parallelen Konferenzprogramm vermittelt werden soll. Los geht es bereits am 20. Mai, dem Montag vor Messebeginn, mit dem Edu Monday. Einen halben Tag lang bietet dieser kostenfreie Fortbildung, darunter zum zweiten Mal die Konferenz "She Means Business", die sich mit der Rolle der Frau im MICE-Segment beschäftigt. Wir haben 5 Gründe zusammengetragen, aus denen sich ein Besuch der IMEX lohnt:

1. Das IMEX-Fokusthema 2019 "Imagination". In einer Welt, die sich digital und von künstlicher Intelligenz treiben lässt, scheinen menschliche Kreativität und Vorstellungskraft an Bedeutung zu verlieren. Doch gute Events leben nicht nur von Technik, sondern auch von Ideen. Zum Thema Imagination will die IMEX daher spannende Einblicke und eine Menge Überraschungen bieten.

2. Inspiration – wenig bekannte Destinationen, neue Veranstaltungs-Locations und ausgefallene Programmideen. Mehr als 3500 Aussteller präsentieren in den Hallen 8 und 9 der Messe Frankfurt wieder ihre Produkte. Dazu gehören frisch entwickelte Event-Techniken, aber auch "neue" und inspirierende Destinationen oder ungewöhnliche Angebote der Hotellerie. Zu den Ausstellern, die in diesem Jahr erstmals in Frankfurt mit von der Partie sind, zählen Boston, der Flughafen Hongkong und die Stadt Kiew.

3. She Means Business – die innovative Konferenz für weibliche (und männliche) Tagungs- und Event-Planer. Zum zweiten Mal geht es am Edu Monay unter anderem um die Frage, wie sich die Rolle der Frau im MICE-Segment stärken lässt. Inspirieren sollen Vorträge und Referate unter anderem der Lufthansa, der Deutschen Bank und von PwC. Sie alle drehen sich um die aktuellen Herausforderungen rund um Gleichstellung, Inklusion und Diversität. Diese Konferenz findet am 20. Mai statt, dem IMEX-Vortag. Partner ist BizTravel.

4. Exclusively Corporate – das exklusive Format für Veranstaltungsplaner in Unternehmen. Ebenfalls am Montag, 20. Mai, bieten die IMEX-Macher ein Programm, das sich ausschließlich an MICE-Einkäufer wendet. Neben Vorträgen des Olympischen Komitees sowie von Barclays, Cisco, Microsoft und KPMG runden Fallstudien, Präsentationen und Podiumsdiskussionen diesen kostenfreien halben Weiterbildungs- und Netzwerktag ab. Zur Registrierung für Exclusively Corporate gelangen Sie: https://imex.eventsair.com/register-your-interest-for-imex/register/Site/Register

5. Der Edu Monday am 20. Mai bildet den Einstieg in die IMEX-Woche. Geboten werden neue Formate, Workshops und Vorträgen, die sich um aktuelle Trendthemen drehen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats