Emirates

A-380-Lounge auf dem ITB-Stand

Der ITB-Emirates-Stand hat das Motto „Emirates Infinite Possibilities“.
Emirates Airline / Marco Urban
Der ITB-Emirates-Stand hat das Motto „Emirates Infinite Possibilities“.

Emirates Airline bringt zur ITB nach Berlin wieder einen dreistöckigen Stand mit, der das Unendlichkeitssymbol nachbildet. Highlight auf dem Stand ist die neue Bord-Lounge, die künftig im Airbus A-380 zu finden sein wird.

Die neue A-380-Bord-Lounge feiert damit auf der ITB ihre Weltpremiere. Ganz aktuell wird die erste Emirates A-380 im Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder mit der neuen Bord-Lounge ausgestattet und ab Juli 2017 im die Luft gehen. Das Besondere: Sie bietet mehr Sitzmöglichkeiten und neue Sitzgruppen mit Tisch. Insgesamt bietet die Bord-Lounge Raum für bis zu 26 Passagiere, darunter acht Sitzplätze. Zugang haben Gäste der Business Class – und Messebesucher der ITB.

Der Emirates-Stand ist 2017 erstmals nicht mehr in Halle 22, sondern in Halle 2.2. zu finden. Dort können Besucher zudem Emirates auch via Virtual-Reality-Stationen erleben. Auch die Privatsuiten der First Class, der neue Business-Class-Sitze an Bord der Boeing B-777 sowie die jüngste Generation der Economy-Class-Plätze werden am Stand präsentiert. (RIM)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats