CWT-Umfrage

Auf Geschäftsreise nur mit Handy

Nicht ohne mein Handy: Für Business Traveller ist das Smartphone wichtigster technischer Reisebegleiter.
Thinkstock
Nicht ohne mein Handy: Für Business Traveller ist das Smartphone wichtigster technischer Reisebegleiter.

Das Smartphone ist für Geschäftsreisende das mit Abstand wichtigste technische Gerät für unterwegs. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Geschäftsreiseanbieter CWT. Insgesamt zeigen sich Business Traveller dabei als äußerst technik-affin.

Laut der Studie nennen 81 Prozent der Umfrageteilnehmer das Smartphone als wichtigsten technischen Begleiter auf Geschäftsreisen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen  Laptops (52 Prozent) und Akkuladegeräte (41 Prozent). Letztere werden von Geschäftsreisenden als immer wichtiger bewertet: Gaben 2017 nur 23 Prozent der Reisenden weltweit an, Ladegeräte mitzunehmen, ist deren Nennung seitdem um 18 Prozentpunkte gestiegen. Die Bedeutung von Tablets hingegen ist von 37 Prozent (2017) auf 32 Prozent (2019) gefallen. „Unterwegs in Verbindung zu bleiben ist kein Luxus mehr, sondern eine Notwendigkeit. Dadurch ist die Anzahl der Geräte weniger von Bedeutung als die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass Reisende während ihrer Reise erreichbar und produktiv sein können“, erläutert Andrew Jordan, Chief Product and Technology Officer von CWT, die Verschiebungen.

Generell zeigen sich Business Traveller technischen Innovationen im Bereich der Geschäftsreise gegenüber sehr aufgeschlossen. So begrüßen 71 Prozent der Geschäftsreisenden weltweit Neuerungen in diesem Bereich. Reisende aus Nord- und Südamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum stehen Innovationen dabei besonders positiv gegenüber, mit 75 beziehungsweise 71 Prozent. Europäer hingegen sind skeptischer, was Veränderungen angeht: Sieben Prozent geben an, Innovationen im Bereich Geschäftsreisen zurückhaltend gegenüber zu stehen. Nur fünf Prozent der Reisenden aus dem asiatisch-pazifischen Raum und drei Prozent aus Nord- und Südamerika teilen diese Skepsis.

Zur beliebtesten technischen Innovation in der Vergangenheit kürten die Umfrageteilnehmer dabei mit 18 Prozent den Online Check-in. Wobei desen Nutzung mit einer Quote von 45 Prozent ungleich höher ist. Beliebt bei den Geschäftsreisenden sind auch noch die Google-Dienste (16 Prozent), Online-Buchungstools (14 Prozent) und mobile Reise-Apps (zwölf Prozent).

Die Umfrage wurde von CWT erstellt und von der Artemis Strategy Group Anfang 2019 durchgeführt. Geantwortet haben über 2700 Geschäftsreisende, die in den vorhergehenden zwölf Monaten viermal oder öfter geschäftlich gereist waren. Die Teilnehmer kamen aus Nord- und Südamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum.
Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats