Coronavirus

Lufthansa reduziert Flotte und stellt Germanwings ein

Die größte deutsche Fluggesellschaft erwartet auch nach der Corona-Krise keinen raschen Anstieg der Nachfrage nach Reisen. Es werde Jahre dauern, bis die Menschen wieder wie gewohnt unterwegs sind.

Germanwings war zuletzt nur noch im Auftrag von Eurowings geflogen, aber nicht mehr unter eigenem Namen unterwegs gewesen. Nun will Lufthansa diese Marke ganz einstellen. Damit werden zugleich 30 Maschinen ausgeflottet.

Aber auch die anderen Töchter wie Eurowings, Austrian, Brussels, City Line oder Swiss sollen schrumpfen. Lufthansa selbst will zunächst knapp 30 ihrer etwa 365 Maschinen stillegen. Überproportional betroffen sind dabei Großraumflugzeuge wie der Airbus A-380 und der Jumbo-Jet B-747. Sie gelten sowieso als eher ineffizient und sind kaum mehr mit Passagieren zu füllen.

Die Billig-Tochter Eurowings soll mindestens zehn Maschinen abstellen. Die genauen Zahlen für die anderen Marken wie Austrian, Brussels und Swiss sollen später bekanntgegeben werden. City Line verzichtet auf insgesamt drei Maschinen vom Langstrecken-Typ Airbus A-340. Somit sind bereits jetzt mehr als 70 Maschinen der Lufthansa-Gruppe von den Stilllegungen betroffen.

Der Luftfahrtkonzern geht davon aus, dass die Zahl der Reisen auch nach dem Ende der Corona-Krise nicht rasch steigen wird. Vielmehr würden die Menschen in dieser Frage zunächst zurückhaltend sein, teilte der Konzern-Vorstand mit. Auch werde es Monate dauern, bis die Reisebeschränkungen aufgehoben seien. Ein Vorkrisen-Niveau bei den Reisen werde erst nach vielen Jahren wieder erreicht sein.

Aus diesem Grund will auch Eurowings ihr zuletzt ausgebautes Langstreckengeschäft wieder reduzieren, teilte der Konzern mit. Dies wird Folgen für Brussels und Sun Express haben, die dieses Geschäft derzeit für Eurowings ausführen.

Über Entlassungen will die Lufthansa rasch mit den Gewerkschaften sprechen. Grundsätzlich sollen soviele Mitarbeiter wie möglich gehalten werden, versichert der Konzern-Vorstand in einer Mitteilung.

stats