Coronavirus-Folgen

GCB sagt Mexcon-Konferenz ab

Kein Treffen in Berlin: Die Mexcon, Konferenz der Meeting-Branche, wurde abgesagt.
Thinkstock
Kein Treffen in Berlin: Die Mexcon, Konferenz der Meeting-Branche, wurde abgesagt.

Immer mehr Veranstaltungen werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt: Auch die Mexcon 2020 in Berlin findet nicht statt.

"Menschen machen Meetings" – unter diesem Motto sollte die Mexcon 2020 eigentlich vom 29. bis 30. Juni in Berlin stattfinden. Rund 500 Teilnehmer wurden zu dem Event in der Hauptstadt erwartet. Doch nun haben die Veranstalter, das German Convention Bureau (GCB) und der Europäische Verband der Veranstaltungscentren (EVVC) den zweitägigen Branchentreff abgesagt.

Derzeit könnten GCB und EVVC wie auch alle Partner und Referenten die Mexcon nicht mit der nötigen Aufmerksamkeit angehen, heißt es angesichts der Coronavirus-Pandemie. Der Fokus der allermeisten Branchenakteure liege aktuell auf anderen Themen, so die Mexcon-Veranstalter.

An der jährlichen Mitgliederversammlung halten GCB und EVVC bislang allerdings fest. Die ist für den 29. Juni ebenfalls in Berlin geplant. Um auf verschiedene mögliche Szenarien vorbereitet zu sein, prüfen GCB und EVVC vorsorglich die Umsetzung der Mitgliederversammlungen als hybride bzw. als rein digitale Veranstaltungen.
Themen
Berlin
stats