Business Travel Show

Egencia verbessert Traveller Tracking

Neues Tool: Egencia verbessert die Ortung von Geschäftsreisend en im Notfall.
Shutterstock
Neues Tool: Egencia verbessert die Ortung von Geschäftsreisend en im Notfall.

Geschäftsreiseanbieter Egencia baut seine Kunden-Services aus. Auf der heute beginnenden Business Travel Show in London präsentiert der Dienstleister unter anderem ein verbessertes Tool zur Ortung von Geschäftsreisenden in Notfällen.

Der Egencia Traveler Tracker ist dabei eine bestehende Egencia-Anwendung, mit der Travel Manager herausfinden können, ob und wo sich Mitarbeiter in Krisengebieten aufhalten. Mit der nun vorgelegten Weiterentwicklung können Firmenverantwortliche gezielt herausfinden, ob sich ein Reisender aktuell in einem überraschend gefährdeten Gebiet befindet. Die Überprüfung ist einfach: Die Travel Manager kreisen die Region, auf die sie aufmerksam geworden sind, auf einer digitalen Landkarte ein und sehen dann umgehend, ob sich Mitarbeiter dort aufhalten. Ist dies der Fall, können sie entsprechende Kommunikationsmaßnahmen starten.

Die einzige Neuerung, die Egencia auf der Business Travel Show (BTS) präsentiert, ist der erweiterte Traveller Tracker aber nicht. Ganz neu ist die Egencia Hotel Conversations, bei der  Geschäftsreisende und Hotels in Echtzeit über die Egencia App kommunizieren können. So können Reisende über diese Anwendung Fragen an Hotels stellen oder neue Details wie kurzfristige Änderungen ihrer Reise bekannt geben.

Ebenfalls neu ist das  sind die Egencia Air and Hotel Packages. Hierbei werden den Reisenden nach der Flugbuchung sofort Hotel-Spezialraten ausgespielt, die der Firmenmitarbeiter sofort oder innerhalb von zehn Tagen reservieren kann. Die Geschäftsreisekette verspricht den Kunden bei diesem neuen Angebot sowohl ein im Vergleich zu früher größeres Hotelangebot als auch niedrigere Übernachtungskosten.
Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats