Business Travel

Auch ACTE verschiebt ihre Welttagung

Eigentlich hätte der Gipfel vom 26. bis 28. April in New York stattfinden sollen. Die Corona-Krise macht das unmöglich.

Als Reaktion auf die derzeitigen Reisebeschränkungen und die wachsende Besorgnis über die Corona-Pandemie wird der ACTE-Gipfel verschoben, heißt es in einem Schreiben der Verbandspräsidentin Leigh Bochicchio. "Wir bitten Sie um Geduld, bis wir einen neuen Termin und einen neuen Veranstaltungsort festlegen", heißt es weiter. ACTE ist neben NBTA/GBTA die zweite große globale Business-Travel-Vereinigung.

New York ist von der Pandemie besonders stark betroffen.
stats