Bundestag

VDR wird zu Flug-Insolvenzen angehört

Germania und Fly BMI meldeten zuletzt Insolvenz an.
Germania
Germania und Fly BMI meldeten zuletzt Insolvenz an.

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) erläutert am 13. März den Mitgliedern des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz in einer öffentlichen Anhörung seine Stellungnahme zum Thema Airline-Insolvenzen.

Der Anhörung liegen Anträge von AfD, Linken und Grünen vor. AfD/Grüne fordern die Bundesregierung auf, einen Gesetzentwurf vorzulegen, wonach Luftfahrtunternehmen sicherzustellen haben, dass einem Fluggast der gezahlte Reisepreis erstattet wird, soweit bei Zahlungsunfähigkeit des Luftfahrtunternehmens Beförderungsleistungen ausfallen. Die Linke will einen staatlichen Entschädigungsfonds.

Nach Verlesung der Anträge werden mehrere Verbände angehört. Für den VDR spricht das Präsidiumsmitglied Inge Pirner.

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats