Bald 20 deutsche Zielorte

Lufthansa weitet Express-Rail-Service aus

Von Aachen bis Würzburg. Demnächst hat die Lufthansa auch 20 Bahnhöfe als „Zielflughäfen“ im Streckennetz.
Daniel Karmann
Von Aachen bis Würzburg. Demnächst hat die Lufthansa auch 20 Bahnhöfe als „Zielflughäfen“ im Streckennetz.

Fast ein Dutzend weiterer deutscher Städte kommen ins Streckennetz der Lufthansa. Möglich macht dies der Ausbau der Express-Rail-Anschlüsse mit der Deutschen Bahn nach Frankfurt.

Der sogenannte Lufthansa Express Rail Service, den es bislang für Fahrten zwischen acht Bahnhöfen (Dortmund, Düsseldorf, Köln, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, Nürnberg und Würzburg) und dem Frankfurter Flughafen gibt, expandiert kräftig. Diese Kooperation zwischen der Deutschen Bahn und Lufthansa wird noch in diesem Monat um Aachen, Erfurt, Göttingen und Kassel ausgeweitet. Zum Dezember folgen Freiburg und Ulm. Für den Frühsommer 2019 ist der Anschluss von Bochum, Duisburg, Essen, Oberhausen und Wuppertal vorgesehen.

So funktioniert Lufthansa Express Rail: Für Reisende, die direkt bei LH.com oder mobil über die Lufthansa App buchen, gilt die Bordkarte als Fahrschein für den Bahnzubringer. Im AiRail-Terminal am Frankfurter Flughafen-Bahnhof können die Express-Rail-Gäste ihr Gepäck dann aufgeben beziehunsgweise nach Rückkehr von der Flugreise auch wieder in Empfang nehmen.

Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister, der verantwortlich für das Hub-Management zeichnet, sagt: „Einfach buchen, problemlos umsteigen, direkte Anbindung in die Welt. Das Lufthansa-Premium-Verständnis ist es, jedem Kunden ein individuelles Angebot entsprechend seiner Bedürfnisse machen zu können.“ Darauf ziele die Kooperation mit der Deutschen Bahn.

Für Fluggäste bietet das Produkt Lufthansa Express Rail Service einige Bequemlichkeitsvorteile. Sie müssen zwar auf ihren Koffer während der Bahnfahrt selbst acht geben, doch gibt Lufthansa eine Anschlussgarantie für den Flug. Bei unerwarteter Verspätung von Zug oder Flug bucht die Fluggesellschaft ihre Gäste kostenlos auf eine Anschlussverbindung um. Business-Class-Reisende fahren zudem in der 1. Klasse der Deutschen Bahn und haben Zutritt zu den DB-Lounges. Und zu guter Letzt: Für die Bahnfahrt werden auch Meilen beim LH-Vielflieger-Programm Miles & More gutgeschrieben. (LS)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats