Am 18. Juni

Forum Geschäftsreisen findet digital statt

So wird es wieder am 24. November 2020 in Dortmund und im Apri 2021 in Heidelberg sein: live und vor Ort. Am 18. Juni 2020 findet das Forum ausnahmsweise digital statt.
VDR
So wird es wieder am 24. November 2020 in Dortmund und im Apri 2021 in Heidelberg sein: live und vor Ort. Am 18. Juni 2020 findet das Forum ausnahmsweise digital statt.

Der eigentlich vorgesehene Live-Termin für das Forum Geschäftsreisen  in Heidelberg wurde auf April 2021 verschoben. Zusätzlich bieten BizTravel und VDR am 18. Juni 2020 jedoch ein vierstündiges Digital-Event mit dem Fokus auf "Geschäftsreisen in Corona-Zeiten".

Genau wie die Live-Veranstaltung, die seit nunmehr 14 Jahren immer zweimal pro Jahr stattfindet, richtet sich auch das digitale Forum an Travel Manager, Einkäufer, Geschäftsreiseverantwortliche sowie Sekretärinnen und Assistentinnen in mittelständischen Unternehmen.

Thematisch steht das Thema "Geschäftsreise-Planung in Corona-Zeiten" im Vordergrund. Dabei wird es darum gehen, auf was in den kommenden Wochen und Monaten bei der Organisation und Buchung von Geschäftsreisen besonders geachtet werden muss.

Umgang mit Corona im Travel Management

So geht es beispielsweise im Eröffnungsvortrag um wichtige rechtliche Fragen. Erörtert werden zudem die Einreiseproblematik und Änderungen im Mobilitätsmanagement. Am Ende der Veranstaltung steht ein Informationsaustausch unter den Teilnehmern selbst, der von BizTravel-Chefredakteur Oliver Graue moderiert wird: Wie wird sich Travel Management durch die Corona-Krise verändern? Und vor welchen Herausforderungen steht die Branche?

Weitere Themen sind die Einführung ins Travel Management im Mittelstand sowie Trends und Entwicklungen bei der Reiserichtlinie.

Das genaue Programm am Donnerstag, 18. Juni 2020, gestaltet sich wie folgt:

  • 09.00 Uhr: Begrüßung & VDR-Vorstellung
  • 09.15 Uhr: Geschäftsreisen in Zeiten von Corona – Überblick der wichtigsten Rechtsfragen (Prof. Dr. Tobias Ehlen, Hochschule Worms)
  • 10.00 Uhr Einführung Travel Management im Mittelstand (Christina Ridiger, UMS Consulting)
  • parallel: Reiserichtlinie – Trends & Entwicklungen (Brigitte Lehle, Porsche)
  • 11.00 Uhr: individuelle Kaffeepause
  • 11.15 Uhr: Fuhrpark-1x1 & Mobilitätsmanagement in Zeiten von Corona (Thema angefragt) (Alexa Quatro, Puma (angefragt)
  • parallel: Entwicklungen zur aktuellen Einreisesituation in Europa und weltweit (Kathrein Walter, VDR-Akademie, Visumpoint)
  • 12.15 Uhr Aktuelle 3/4-Stunde: Wie wird sich Travel Management durch die Corona-Krise verändern? Und vor welchen Herausforderungen steht die Branche?
  • 13.00 Uhr: Ende
Zur Anmeldung gelangen Sie hier

Wegen des verkürzten Programms wurde die Teilnehmergebühr deutlich gesenkt: Sie beträgt diesmal nur 99 Euro (plus MwSt). VDR-Mitglieder zahlen 69 beziehungsweise 79 Euro.

Die notwendigen Zugangsdaten erhalten Sie wenige Tage vor der Veranstaltung. Die Veranstaltung wird mit dem Zoom-Konferenztool durchgeführt. Bitte prüfen Sie frühzeitig die technischen Möglichkeiten bei sich – klären Sie gegebenenfalls die Teilnahme per Zoom mit Ihrer IT-Abteilung beziehungsweise prüfen Sie die Möglichkeit einer Teilnahme mit Ihrem privaten Laptop.

stats