Per sofort

Dubai-Reisende müssen Corona-Test vorlegen

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie verlangt Dubai von seinen Besuchern jetzt einen aktuellen Corona-Test. Auch Transitpassagiere müssen eine entsprechende Bescheinigung vorlegen.

Der Covid-19-Test, der auch für Transitpassagiere verpflichtend ist, darf dabei nicht älter als 96 Stunden sein. Dubai-Besucher und Reisende mit Anschlussflügen müssen zudem eine Gesundheitserklärung ausfüllen und den Mitarbeitern am jeweiligen Check-in aushändigen.

Des Weiteren müssen Besucher des Emirats eine Quarantäne-Verpflichtung ausfüllen, die sie während ihres Flugs nach Dubai erhalten. Das Dokument ist den Mitarbeitern der Gesundheitsbehörde nach der Ankunft zu übergeben.

Möglicherweise müssen Urlauber bei Ankunft in Dubai einen weiteren Covid-19-Test durchführen. In diesem Fall müssen Reisende bis zum Erhalt des Ergebnisses in ihrem Hotel oder sonstigem Aufenthaltsort bleiben. Sollte der sogenannte PCR-Test positiv ausfallen, sind sie verpflichtet, in ihrer Unterkunft zu bleiben. Auch müssen sie DXB Smart App auf ihr mobiles Endgerät herunterladen.

Reisende, die von Dubai nach Großbritannien oder ins übrige Europa fliegen, müssen zudem laut Information von Emirates spätestens 96 Stunden vor Abflug einen Covid-19-Test durchführen und die Bescheinigung über das Testergebnis beim Check-in vorlegen.
stats