2021

Aus BizTravel wird fvw|TravelTalk Business Travel

FVW Medien, in denen unter anderem BizTravel erscheint, vereinheitlicht ihren Markenauftritt. Das betrifft auch den BizTravel-Newsletter. Ab 19. Januar 2021 firmiert er unter "fvw|TravelTalk Business Travel".

"Aus BizTravel wird fvw|TravelTalk Business Travel – sonst ändert sich nichts", so könnte man in Anlehnung an einen berühmten Werbeslogan von 1991 formulieren. Auch ab 19. Januar 2021 wird der Newsletter, der sich an alle Beteiligten aus dem Geschäftsreisesegment wendet, regular dreimal wöchentlich verschickt: montags, mittwochs und freitags.

Neben dem Geschäftsreise-Newsletter "fvw|TravelTalk Business Travel" erscheinen dann noch die beiden Newsletter "fvw|TravelTalk am Morgen" und "fvw|TravelTalk am Nachmittag" mit Informationen und Hintergründen für die gesamte Reisebranche sowie der englischsprachige Newsletter "fvw|TravelTalk International".

Somit ändern sich hier die Namen, jedoch nicht die Angebote. Auch das zweimal pro Jahr gemeinsam mit dem VDR veranstaltete "Forum Geschäftsreisen" wird ganz regulär fortgeführt – eben nur unter dem Label fvw/TravelTalk statt wie bislang BizTravel.

Hintergrund der Namensänderung ist die Strategie der FVW Medien, ihren Markenauftritt zu vereinheitlichen. Sowohl im Print- als auch im Online-Bereich erscheinen die führenden Fachmedien der deutschen Reisebranche, fvw und TravelTalk, zum 22. Januar 2021 mit einem gemeinsamen Auftritt unter dem Namen fvw|TravelTalk.

"Die Corona-Pandemie hat den digitalen Wandel in der Branche stark beschleunigt. Damit ändert sich auch das Lese- und Informationsverhalten massiv. Dem wollen wir mit unserem neuen Auftritt von fvw|TravelTalk Rechnung tragen", sagt Ingo Becker, Geschäftsführer von FVW Medien.

Vermarktungskunden erreichen alle relevanten Zielgruppen mit der Belegung von nur einer Plattform – digital wie Print. "Wir stärken mit der Fusion der Medienmarken unsere crossmediale Präsenz und bauen damit unsere Markstellung als Leitmedium der Tourismuswirtschaft weiter aus", erklärt Becker.

fvw|TravelTalk erreicht die gesamte Reisebranche – vom Geschäftsführer bis zum Auszubildenden und eben auch die Geschäftsreisebranche. Marktüberblicke, Analysen, Einordnungen, Hintergründe und Orientierung werden von Januar an in Print und auf der gemeinsamen Website in neuer Optik mehr Fokussierung bieten.
stats