Statt Reisen (NEUE Tipps)

BizTravel-Lesetipps für Reisebücher und Romane

FVW Medien/OG

Die Welt schaltet ab: Warum diese Zeit nicht einfach mal genießen und sich in Ruhe den schönen Dingen widmen? Zum Beispiel lesen? Wir geben Tipps.

Fortlaufend stellen wir sowohl Neuerscheinungen als auch bereits erschienene empfehlenswerte Bücher vor. Und wer dabei gerade in Krisenzeiten wie derzeit den vielen stationären Buchhändlern helfen möchte, die ihre Verkaufsgeschäfte schließen müssen, der bestellt nicht unbedingt bei einem US-amerikanischen Internet-Kraken, der sowieso schon Milliarden-Gewinne verbucht.

Da für Bücher Buchpreisbindung existiert, sie also überall zum selben Preis verkauft werden, sind die lokalen Händler oder die großen stationären Händler (siehe unten) eine gute Alternative. Auf Versandgebühren verzichten sie alle. Die Seiten der lokalen Händler lassen sich finden auf:
https://www.buchhandel.de/lokal-kaufen

Zu den empfehlenswerten großen Händlern gehören:
https://www.heymann-buecher.de/shop/
https://www.hugendubel.de/de/
https://www.osiander.de/

https://www.thalia.de/shop/home/show/
https://www.rupprecht.de/shop/
https://www.pustet.de/shop/
https://www.weltbild.de/
Buchtipp Nr. 1
Laura Spinney: 1918 – Die Welt im Fieber Bis zu 100 Mio. Tote hat die Spanische Grippe 1918 gefordert. Und immer wieder wird Corona mit der schlimmsten aller Grippe-Pandemien der Gegenwart verglichen. Doch auch wenn vieles ähnlich ist: Die damalige Welt war eine ganz andere – medizinisch befand sie sich auf einem Niveau, das weit hinter unserem heutigen Wissen zurücklag.

Tatsache ist: Die Spanische Grippe war weit mehr als ein medizinisches Problem. Sie hat den weiteren Verlauf der Weltpolitik beeinflusst. Genau diese Aspekte beleuchtet Laura Spinney in ihrem Buch: Wie sehr hat diese "Mutter aller Pandemien" den Fortgang der Historie bestimmt? Ein völlig neuer und höchst spannender Blick auf die Weltgeschichte (Verlag Hanser, 384 Seiten, 26 Euro)!

Buchtipp Nr. 2
Patrik Svensson: Das Evangelium der Aale Es gilt als "Sachbuch", und doch ist das "Evangelium der Aale" ein gleichsam faszinierendes wie packendes Stück Prosa. Denn Svensson beschreibt nicht nur äußerst faktenreich das Leben eines der rätselhaftesten Tiere der Welt, der Aale, die in ihrem Leben viele Tausend Kilometer zurücklegen. Er begibt sich zugleich selbst auf eine Pilgerreise nach dem Sinn des Daseins: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Ein Buch, das einen aus dem Staunen nicht mehr rauskommen lässt! (Carl Hanser Verlag, 256 Seiten, 22 Euro).


stats