Lesetipp

Zärtliche Suche nach dem echten China

Verlagshaus Berlin

"Made in China" nennt Lea Schneider ihren Gedichtband. Darin nähert sie sich auf lyrische Art sechs chinesischen Metropolen: Nanjing, Shanghai, Hongkong, Taipeh, Chengdu und Peking. Auf sympathische, kreative, vorsichtige Art und Weise.

Die 1989 in Köln geborene Autorin verbrachte längere Aufenthalte in China und in Taiwan. In der einstigen Kaiserstadt Nanjing war sie auf Einladung des deutschen Goethe-Instituts, und für ihre Übersetzungen von chinesischer Gegenwartslyrik ins Deutsche erhielt sie ein Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds.

Mit ihrem neuen Büchlein "Made in China" wagt sie eine poetische, ehrliche und sympathische Annäherung an "ihr" China, aber auch an die Sprache und Kultur: Sechs Städte beschreibt sie aus zutiefst persönlicher Sicht, wobei das, was sie selbst als "Gedichte" bezeichnet, eigentlich wie Prosa daherkommt, zusammengesetzt aus eigenen Erlebnissen, aus Zitaten chinesischer Schriftsteller, aus Gesprächen mit Freunden und Kollegen und sorgsam formulierten eigenen Empfindungen. Persönliche und fremde Sichtweisen fließen in den Texten zusammen, und an den Rändern verweist Schneider auf zahlreiche chinesische Autoren.

Eine ebenso große Rolle wie der Text spielt in diesem hübsch gestalteten Büchlein das Grafische. Die Wahl-Berlinerin Yimeng Wu baut ebenfalls Brücken zwischen Kulturen – in Form gezeichneter Häuserschluchten, Baustellen und überfüllter Straßen, aber auch als heimelig wirkende Teekessel in der Küche.

Lea Schneider und Yimeng Wu geht es ums Verstehen, ums ständige Suchen, ums wirkliche Eindringen in die chinesische Kultur, in Sichtweisen, die dennoch (natürlich) immer wieder kritisch hinterfragt werden. Aber eben respektvoll – mit "wütender behutsamkeit", wie die Autorin selbst formuliert.

Eine etwas andere, poetisch-nachdenkliche Annäherung an China!

Lea Schneider, Yimeng Wu: Made in China. Erschienen im Verlagshaus Berlin. 108 Seiten, 17,90 Euro.

Zur Leseprobe geht es hier.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats