Datenschutz-Grundverordnung (Featured Article)

So geht‘s in Ordnung – DSGVO-konforme Personalisierungsstrategien

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung stellt für Unternehmen die Anforderungen an eine Nutzung von persönlichen Kundendaten sowie die damit verbundene Transparenz in den Mittelpunkt der Kundenbeziehung – zentrale Herausforderungen also, denen jedes digitale Reisebüro gegenübersteht. In einem neuen und praktischen Whitepaper zeigt bd4travel, wie Unternehmen und Verantwortliche die DSGVO einhalten und gleichzeitig das digitale Einkaufserlebnis der Kunden optimieren und mehr Umsatz erzielen können.

Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung müssen Reiseveranstalter und Online-Reisebüros ihren Kunden die Mehrwerte bei der Nutzung von persönlichen Daten zukünftig klarer vermitteln und ihre explizite Zustimmung erbitten.
Foto: bd4travel

Mit der neue EU-Datenschutz-Grundverordnung steht für die Reisebranche eine der größten Datenschutzreformen an. Viele Reiseveranstalter und Online-Reisebüros befürchten, dass die DSGVO ihre Möglichkeiten zur Nutzung von Big Data und KI-gestützter Personalisierung einschränken wird. bd4travel glaubt, dass das Gegenteil der Fall ist – wenn Unternehmen es richtig machen und sich so positiv differenzieren.

In einem neuen und praktischen Whitepaper vermittelt bd4travel, wie Unternehmen und Verantwortliche die DSGVO einhalten und gleichzeitig das digitale Einkaufserlebnis der Kunden individuell verbessern und mehr Umsatz erzielen können. Das Whitepaper zeigt, was die Datenschutzreform für die Online-Reisebranche bedeutet, warum es eine Chance sein kann und welche Maßnahmen jetzt ergriffen werden müssen.

Andy Owen-Jones, CEO bei bd4travel: „Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung rückt eine zentrale Herausforderung, der jedes digitale Reisebüro heute gegenübersteht, in den Mittelpunkt: die zielgerichtete, individuelle Kundeninteraktion auf Basis persönlicher Daten. Da die Mehrwerte der Nutzung von persönlichen Daten nun klar vermittelt werden müssen, bietet diese rechtliche Veränderung auch Chancen. Kunden bauen ein größeres Verständnis für die Vorzüge der neuen Technologien auf und sind eher bereit, ihre Daten für ein relevanteres Einkaufserlebnis zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig können sie sicher sein, dass ihre Daten nicht anderweitig genutzt werden. Reiseportale, die zukünftig ohne erkennbaren Kundennutzen dessen Daten nutzen wollen, werden schon bald keine Akzeptanz mehr finden.“

Das praxisorientierte bd4travel-Whitepaper „Why GDPR can also be an opportunity in the travel industry“ zeigt Wege zu DSGVO-konformen Personalisierungsstrategien für die Reisebranche. Holen Sie sich das Whitepaper für Ihren Online-Geschäftserfolg gleich hier. Füllen Sie dazu einfach das unten stehende Formular aus und Sie erhalten den Downloadlink des Whitepapers.

Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten