Spanien

Meer zum Träumen

Wir entdecken für Sie einige der wichtigsten Naturattraktionen an der spanischen Küste und empfehlen Ihnen für jedes Gebiet die leckersten Gerichte.

06.06.2016, 08:00 Uhr
Das Städtchen Cudillero in Asturien an Spaniens Nordküste.

Los geht es mit der Mittelmeerküste mit ihren vielen Sonnenstunden, mit warmem Wasser und zahllosen Stränden von kleinen, romantischen Buchten bis hin zu kilometerlangen Sandstränden. Berühmte Spots wie die Costa Brava, die Costa Dorada, die Costa Blanca oder die Costa Cálida, aber auch die Costa del Sol und die anderen Strände Andalusiens glänzen mit einem herausragenden touristischen Angebot.

Weltberühmt: die Paella aus Valencia.

Und nur einen Katzensprung von der Küste entfernt harren natürliche Schätze wie das Ebrodelta, der Palmenhain von Elche (Unesco-Weltkulturerbe) oder die Sierra Nevada mit ihren schneebedeckten Dreitausendern der Entdecker. Die kulinarischen Höhenflüge fallen nicht minder spannend aus. Wein und Olivenöl aus Katalonien etwa genießen Weltruhm. Valencia ist die Heimat der Paella. Und in Andalusien schwelgen die Feinschmecker von fangfrischen Meeresfrüchten.


Spaniens grüner Norden – vom Baskenland im Osten über Kantabrien und Asturien bis nach Galicien im äußersten Westen – punktet mit Landschaften von außergewöhnlicher Schönheit: dichte Wälder, schroffe Gipfel wie in den Picos de Europa, Meerwassergeysire, kristallklare Gebirgsseen und magische Inseln wie im Nationalpark Islas Atlánticas.

Das Biosphärenreservat Urdaibai an der Küste des Baskenlands.

Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela führt mitten durch diese paradiesische Natur, und wer sich für die Variante des Camino de la Costa entscheidet, genießt beim Wandern gleich auch noch das Küstenpanorama. Der Norden macht also viel Lust auf Bewegung – umso besser, dass auch die Küche hier rekordverdächtig ist, im Baskenland mit seinen vielen Starköchen ebenso wie andernorts, wo die Nähe von Bergen und Meer für eine ganz besondere Mischung sorgt.

Extra-Tipp

Den großen Überblick über all die schönen Küsten und Strände Spaniens gibt es auf der Seite des Spanischen Fremdenverkehrsamts Turespaña, und zwar genau hier.

 


Spanien ist unwiderstehlich – sehen Sie selbst!

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten